Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Die Philaseiten Fehl- und Dublettenlisten
Das Thema hat 105 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4   5 oder alle Beiträge zeigen
 
Heinrich3 Am: 05.03.2011 09:57:59 Gelesen: 95746# 56 @  
Darüber läßt sich trefflich streiten. Dafür: Maschinell ließe es sich wohl problemlos lösen. Dagegen: Was aber sagt der Sammler, dessen Offerte noch nach z.B. 3 Jahren gelten soll?

Vorschlag: Nicht automatisch löschen, sondern Mitglied nach 6 Monaten maschinell fragen, ob noch aktuell. Wenn keine Antwort, dann löschen.

Im genannten Fall hat der Sammler gepennt und gehört m.E. dafür gerügt.
 
Blättchensammler Am: 05.03.2011 14:55:41 Gelesen: 95705# 57 @  
@ spain01 [#55]

Meine Meinung zu dem strittigem Thema, wer Kauf-/Tausch-/Verkaufgesuche hier im Forum einstellt sollte seine Offerten auch pflegen so heissen von Zeit zu Zeit ggf nach Veränderungen aktualisieren !

Des weiteren sollten Listen die älter als zwei Jahre unverändert im Forum stehen automatisch gelöscht werden. Wenn sich in zwei Jahren nichts geändert hat glaube ich auch nicht das sich in naher Zukunft was ändert.
 
lüpa Am: 05.03.2011 20:47:34 Gelesen: 95657# 58 @  
Auch ich bin der Meinung, dass überalterte und nicht aktualisierte Kauf-/Verkauf- und Tauschangebote nach 2 Jahren automatisch gelöst werden sollen, da ich nicht glaube, dass solche Angebote überhaupt noch realisierbar sind.

Generell fällt mir auf, dass gerade bei Verkaufsangeboten sehr oft keine Preisvorstellungen genannt werden. Jeder, der etwas anbietet, hat doch auch Vorstellungen, was das Angebot bringen soll! Warum wird das dann auch nicht gesagt, so dass zusätzliche Rückfragen wegen des Preises dann nicht nötig sind.

Aber vielleicht liege ich mit meiner Meinung als Sammler noch alter Schule völlig falsch.
 
AfriKiwi Am: 06.03.2011 01:28:32 Gelesen: 95621# 59 @  
Automatisch löschen nach x Jahren finde ich etwas krass.

Eine gute Übung wäre wenn jeder Anbieter je drei Spalten Kauf-/Verkauf- und Tauschangebote sie mal wieder besucht.

Bei nur einer Änderung eines Punktes ergibt sich die Anzeige daß die Werbung geändert wurde.

Oft sind Mitteilungen nicht mehr das gleiche, Preise veraltert oder sogar überhaupt nicht mehr gültig.

Ich schlage vor jeder Anbieter soll seine Artikel besuchen und ergänzen. Wenn Admin nicht nach zwei Monaten eine Änderung pro Artikel merkt, dann löschen. Sonst jede zwei Jahre.

Erich
 
spain01 Am: 06.03.2011 02:23:44 Gelesen: 95617# 60 @  
@ AfriKiwi [#59]

Aber das Problem liegt doch darin, dass (sehr) viele Anbieter ihre Angebote - wie auch immer sie sein mögen - nicht aktualisieren und sie dadurch veralten. Fehlendes Interesse, Ausscheiden als User der PhilaSeiten oder manch andere Dinge sind Ursache dafür. Bei aktiven Usern halte ich es auch für fehlenden Respekt dem Forum gegenüber, das ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Gesuche kostenfrei hier einzustellen.

Wer tatsächliches Interesse hat, seine Gesuche zu präsentieren, hat sie auch zu "pflegen".

Ich bin der Ansicht, wenn nicht nach spätestens 6 Monaten ein neuer Eintrag im Sinne von "Angebot noch aktiv" kommt, sollte das Angebot gelöscht werden. Ein Hinweis dazu sollte in die AGB's aufgenommen werden.

So können die "Angebotsleichen" zu Gunsten der Aktiven eliminiert werden.

Gruss aus dem Süden
Michael
 
spain01 Am: 06.03.2011 04:35:36 Gelesen: 95613# 61 @  
Habe gerade mal - mehr als Test - eine Anfrage zu einem Verkaufsangebot vom 3.10.08 gestellt. Bin mal gespannt.
 
JFK Am: 06.03.2011 10:58:21 Gelesen: 95581# 62 @  
@ am1937a [#56]
@ AfriKiwi [#59]
@ spain01 [#55]

Auch ich bin der Meinung, dass jeder sich für seine eigenen Einträge verantwortlich fühlen sollte.

Natürlich wäre eine automatische Nachfrage, ähnlich wie bei der Bücherbörse hilfreich. Ich habe allerdings Michaels urspüngliche Anfrage mit Erichs Änderungshinweis verknüpft und einfach in die Titelzeile meiner Kaufgesuche "Gilt weiterhin und Datum eingefügt"

Beste karnevalistisch angehauchte Sammlergrüsse vom Niederrhein

Jürgen
 
spain01 Am: 06.03.2011 19:06:59 Gelesen: 95544# 63 @  
Bekam tatsächlich prompt eine Antwort auf mein Schreiben (#7). Zitat: ...geht es um die Block-Abarten aus Tansania? Ich habe nämlich schon sehr lange nichts mehr auf philaseiten.de gemacht und keine Ahnung was dort noch für Sachen stehen...". Volltreffer!

Dies untermauert meine Ansichten zu den veralteten Angeboten zu 100% und Handeln wäre wohl angebracht.

Gruss
Michael
 
drmoeller_neuss Am: 06.03.2011 20:05:56 Gelesen: 95522# 64 @  
Warum kann man nicht einfach zu bestimmten Stichtagen im Jahr alle Angebote, die älter als 3 Monate sind, einfach löschen? Einfach manuell, so viele sind es ja nicht.

Für den Benutzer ist es kein grosser Akt, sein Angebotstext zu speichern und ggf. erneut zu posten, wenn der Tausch noch aktuell ist.

Irgendwie neigen wir Deutschen immer zu den komplizierten Lösungen, siehe unsere Steuergesetzgebung.
 
AfriKiwi Am: 06.03.2011 23:17:34 Gelesen: 95488# 65 @  
@ spain01

Hallo Michael,

verstehe mich richtig - ich Teile Deine Besorgnis.

Es ist wohl irritierend wenn man etwa solche Angebote findet in den man interessiert ist und bei Anfrage nicht weiter kommt.

Viele Mitglieder haben hier nicht mal Kontaktadressen und das könnte Richard Pflicht machen. Entweder Angabe eigner email oder Philaseite.de mail.

So kann man den Baum mal schütteln und sehen was rausfällt.

Vielleicht auch dann, wenn Interesse geboten wird würde der Anbieter solche Angebote ergänzen oder löschen - also pflegen wie Du es meinst.

Ich habe meine ergänzt die seit 2007 da standen, so werden viele anderen Mitglieder auch Ihre Angebote besuchen wohl solche die hier mitlesen.

Vom ganz südlichen. ;)

Erich
 
spain01 Am: 07.03.2011 01:09:25 Gelesen: 95473# 66 @  
@ AfriKiwi [#65]

Wieviel 1.000km weiter im Süden bist du?
 
spain01 Am: 07.03.2011 01:33:09 Gelesen: 95472# 67 @  
Kann man eigentlich bei seinen Angeboten die Aufrufe der Seite erkennen? Wäre mitunter hilfreich, um das Interesse (oder auch nicht) zu erkennen und danach zu handeln/aktualisieren/umzustellen.
 
AfriKiwi Am: 08.03.2011 02:06:47 Gelesen: 95421# 68 @  
@ spain01 [#67]

Es wird Dir nicht viel helfen wenn die Zahl der Betrachter 7 oder 77 ist im Vergleich mit anderen Deiner Liste die möglicherweise weniger oder mehr anzeigen würde.

Wenn Du interessante Stücke anbietest werden die meistens alle angeschaut also erhöht sich die Zahl über die ganze Fläche. Beim speziellen Thema oder Abart wenn gefunden durch die Suchfunktion in Beiträgen, können solche eine höhere Zahl erbringen.

Um das obere funktionell zu erstellen ist es nicht die Soße wert.

Du wirst besser fündig wenn was und wie etwas verhandelt hast.

So gerade unter 20 mehr südlich ! ;)

Erich
 
spain01 Am: 08.03.2011 02:13:30 Gelesen: 95419# 69 @  
@ AfriKiwi [#68]

Danke für Deinen Kommentar - und ich lege mal das Lineal an den Globus an - hoffe, dass ich nicht auf einer weissen Fläche lande. :-)))
 
AfriKiwi Am: 08.03.2011 02:47:18 Gelesen: 95417# 70 @  
@ spain01 [#69]

Nur auf diesem Planet gibt es Briefmarkensammler, muß doch kaum auf mein Dach 'BFM-sammler' schreiben, lockt doch nur die überschlauen !

Erich
 
Richard Am: 19.06.2011 14:33:57 Gelesen: 93454# 71 @  
Zu den verschiedenen Diskussionen und Anregungen:

Ich habe den Programmierauftrag bereits geschrieben, der alle Wünsche zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten lösen wird, möchte aber die näheren Einzelheiten noch nicht mitteilen.

Zunächst ist der Webmaster mit dem Stempelprojekt beschäftigt (kommt in einigen Tagen, wird aber in den kommenden Wochen verbessert und ausgebaut), dann kommen jede Menge Verbesserungen in vielen Teilen der Philaseiten (auch die Fehl- und Dublettenlisten) und schliesslich habe ich mir eine Lösung für die Sammler von Infla Marken und Belegen einfallen lassen, die aber erst noch mit dem Webmaster diskutiert werden muß, ob sie umzusetzen ist.

Der Webmaster hat für diese Projekte nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung, da er für zwei andere große Kunden arbeitet. Ich rechne damit, daß das Stempelprojekt im dritten Quartal beendet wird und die umfangreichen Verbesserungen im dritten und vierten Quartal umgesetzt werden. So lange müssen die Mitglieder leider warten. Ich verspreche, das wird sich lohnen.

Schöne Grüsse, Richard
 
Richard Am: 09.03.2012 20:13:33 Gelesen: 88950# 72 @  
@ [#71]

Liebe Mitglieder,

es hat etwas länger gedauert, aber seit heute sind die angekündigten Änderungen der Fehl- und Dublettenlisten umgesetzt. Bitte lesen Sie am Beispiel der Dublettenlisten (dort ganz oben) wie künftig gewährleistet sein soll, dass ab sofort nur noch aktuelle Listen zu sehen sind.

Achtung, längere Ladezeit wegen der umfangreichen Listen, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben und jetzt ausgedünnt werden:

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/fedu.pl?do=overd

Die Mitglieder mit Dublettenlisten wurden heute angemailt, die mit Fehllisten werden die Mails in den kommenden Tagen erhalten.

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/fedu.pl?do=overf

Wichtig ist, dass die Bestätigungslinks angeklickt werden, ansonsten die Fehl- und Dublettenlisten nach 30 Tagen nicht mehr zu sehen sein werden. Nichts-tun bedeutet, dass Sie kein Interesse mehr an der Veröffentlichung der Fehl- und Dublettenlisten haben.

Sollten Sie einen technischen Fehler feststellen, senden Sie uns bitte eine Mail mit einer exakten Beschreibung (!), was wo und wann nicht funktioniert hat. Mails mit Nachrichten wie 'irgendwas funktioniert da nicht' können nicht sinnvoll bearbeitet werden.

---

Bei der Rücklosliste der Philaseiten Privat Auktion ist ein ähnliches Programm sei einigen Wochen mit Erfolg getestet worden, in weiteren Bereichen, wie Kaufgesuche und Verkaufangebote soll es in den kommenden Wochen programmiert werden.

Nicht nur Kritik, sondern auch positive Rückmeldungen sind gerne willkommen.

Noch eine Empfehlung zum Abschluss: Bewerten Sie Ihren Tausch- oder Handelspartner damit Sie auch eine Bewertung erhalten. Je öfter und besser Sie selbst bewertet werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich neue Tausch- und Handelspartner bei Ihnen melden.

Schöne Grüsse, Richard
 
Richard Am: 24.03.2012 19:19:51 Gelesen: 88615# 73 @  
@ [#72]

Liebe Mitglieder,

nachdem wir vor zwei Wochen alle Mitglieder mit Dublettenlisten angeschrieben haben (siehe Beitrag [#72]) hat sich die Zahl der Dublettenlisten bereits um knapp 100 vermindert. Weitere Dublettenlisten werden nach 30 Tagen automatisch entfernt, also von heute an in etwa 2 Wochen, wenn diese nicht von den Mitgliedern aktiv 'bestätigt' werden.

Heute wurden die ersten Mitglieder mit Fehllisten angeschrieben. Auch diese sind aufgefordert, die Fehllisten aktiv zu bestätigen. Geschieht dies nicht, werden die Fehllisten nach 30 Tagen automatisch aus dem öffentlichen Teil entfernt.

Bei den Rückloslisten hat sich ein ähnliches Programm bereits seit längerem bewährt, in weiteren Programmteilen (siehe oben) werden wir es noch umsetzen.

Ein positiver Effekt ist, dass es bald keine veralteten Listen mehr geben sollte. Ein anderer Effekt ist, dass alle e-Mail-Adressen auf Zustellbarkeit überprüft werden. Kommen Mails zurück, werden die Mitglieder per Briefpost angeschrieben. Ohne Antwort auf unsere Briefe wird die Mitgliedschaft zunächst ausgesetzt und nach einigen Wochen beendet. Vermutlich wird sich die Zahl der aktiven Mitglieder durch die Bereinigung der 'Karteileichen' in den nächsten Wochen um 100 bis 200 vermindern.

Auf anderen Philatelie Seiten, auf denen es vor inaktiven Mitgliedern nur so wimmelt, habe ich solche Maßnahmen noch nicht feststellen können.

Wir werden auch weiter an der Erweiterung und Verbesserung der Philaseiten arbeiten.

Schöne Grüsse, Richard
 
Dieter Am: 25.03.2012 09:49:23 Gelesen: 88577# 74 @  
Hallo Philaseitenteam und Richard !

Ich habe auch die Nachricht über die Dubletten bzw. Fehllisten erhalten. Ich wollte nun die Bestätigung nutzen, aber das habe ich nicht geschafft. Ich würde gern meine Listen weiter nutzen, um Tauschpartner zu bekommen, aber ich weiß nicht, wie ich das alles bestätigen kann. Ich weiß nicht, ob ich da der einzige bin. Aber ich bin nicht so bewandert mit dem Computer (oder zu dumm), dass ich das nicht schaffe. Es wäre auch schön, wenn man dann eine Bestätigung bekäme, wenn es nicht zu viel Arbeit macht. Aber viele ältere Mitglieder haben damit bestimmt auch so Ihre Probleme, nehme ich an. Muß man die einzelnen Fehllisten bestätigen und warten bis das bestätigt wird oder kann man einfach die einzelnen Listen nacheinander anklicken ? Vielen Dank für dieses Klasse Forum - das muß mal gesagt werden - ich habe hier schon viel gelernt und wundere mich immer wieder was einzelne so wissen.

Es grüßt Euch Dieter
 
Cantus Am: 25.03.2012 16:28:00 Gelesen: 88532# 75 @  
Hallo Dieter,
es kann sein, dass der Link in der Nachricht, die dich erreicht hat, in solche Zeichen eingebunden ist:

< xxxxx >

Du musst dann den Teil, den ich hier mit xxxx symbolisiert habe, markieren (ohne die < und >), dann kopieren und anschließend entweder oben in den Browser oder z.B. bei Google in die Suchzeile eingeben und mit der Enter-Taste bestätigen. Dann wird auch deine Bestätigung funktionieren.

Viele Grüße
Ingo
 
Dieter Am: 25.03.2012 17:38:49 Gelesen: 88517# 76 @  
Danke Ingo für Deine Mühe ! Ich habe es jetzt noch einmal probiert. Wenn ich auf den Bestätigungslink geklickt habe, kam gleich ein neues Feld mit der Nachricht "Der Bestätigungslink ist ungültig". Was nun ? Ist das jetzt ok oder werden meine Listen gestrichen ? Dann muß ich wohl alles noch einmal eingeben. Es wird dann einige Mühe machen aber wenn es nicht anders geht, muß ich es so machen. Danke nochmals.

Es grüßt Dich Dieter
 
webmaster Am: 25.03.2012 19:03:38 Gelesen: 88500# 77 @  
Wie dumm, der Bestätigungslink wird in der Tat "ungültig" nachdem er benutzt wurde, leider hat die Software da keine Unterscheidung gemacht, ob der Link falsch oder bereits verwendet wurde - das ist jetzt berichtigt. Durch ein Update des EMail-Programms sind die Erinnerungsmails gestern auch ohne Titel (Subject:) rausgegangen. Als der Fehler bemerkt wurde, war es schon zu spät ... viele Mails durften in den Spam-Filtern hängengeblieben sein. Ich werde das nachher noch einmal überprüfen und an alle, die bisher noch nicht bestätigt haben, eine weitere EMail rausschicken lassen.

Ich bitte die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Heiko Weber
 
Richard Am: 09.04.2012 11:49:04 Gelesen: 88100# 78 @  
@ [#73]

Liebe Mitglieder,

alle mit Fehl- und Dublettenlisten, die seit mindestens drei Monaten nicht mindestens einmal geändert wurden, sind inzwischen angeschrieben worden. Die Technik, wie oben geschrieben, funktioniert einwandfrei.

Der Webmaster Heiko Weber hat das Programm zwischenzeitlich so erweitert, dass für alle Mitglieder mit mehr als einer Fehl- oder Dublettenliste nur noch EIN Bestätigungslink erforderlich ist.

Wer den 30 Tage Termin für die Bestätigung der Listen versäumt hat, ich denke hier an längere Abwesenheitszeiten aus gesundheitlichen Gründen oder längere Reisen, kann künftig seine alten Fehl- und Dublettenlisten wieder kurzfristig aktivieren und braucht diese nicht neu eingeben.

Als nächstes ist geplant die Kaufgesuche und Verkaufangebote in gleicher Weise vierteljährlich abzufragen, ob eine Verlängerung gewünscht wird oder die überholten und teilweise erledigten Anfragen gelöscht werden sollen.

Schöne Grüsse, Richard
 
Richard Am: 24.06.2012 08:50:21 Gelesen: 86756# 79 @  
@ [#78]

Alle Mitglieder mit Fehl- und Dublettenlisten, mit Kaufgesuchen und Verkaufangeboten wurden mittlerweile angeschrieben, die Zahl der Listen wurde erheblich 'ausgedünnt', auch weil bisherige Mitglieder nicht mehr aktiv sein konnten.

Bei etwa 1 % der angeschriebenen Mitglieder kam es zu Rückfragen, die geklärt und beantwortet werden konnten. Einige schrieben 'Listen bitte löschen', was jeder unter seinen Listen ganz unten selbst machen kann, wir tun das nicht, weil die Löschung in diesen Fällen nach 30 Tagen automatisch geschieht.

Insgesamt: Die Listen sind jetzt wieder alle aufgeräumt und aktuell.

Schöne Grüsse, Richard
 
Richard Am: 31.08.2012 08:58:35 Gelesen: 85916# 80 @  
Liebe Tauschfreunde,

wenn ich mir die Startseite der Philaseiten und die wachsende Zahl positiver Bewertungen von Mitgliedern durch andere Mitglieder ansehe, kann ich nur zu folgender Meinung kommen:

Der Tausch über die Philaseiten, speziell über die Fehl- und Dublettenlisten, entwickelt sich in aller Regel lebhaft und zur Freude der beteiligen Sammler. Die Texte in den Tauschbewertungen sind - von wenigen Ausnahmen abgesehen - fast alle sehr positiv.

Diejenigen Sammler, die sich noch nicht beteiligt haben, sollten einen ersten Test wagen und ihre Listen auf den Philaseiten einstellen. Unser Mitglied Lothar Goedicke hat hier alle dazu erforderlichen Informationen übersichtlich zusammengestellt:

http://www.philaseiten.de/s/hilfe.html#Tausch_Handel_3

Ich möchte gleichzeitig alle Sammler, die in Orten mit sehr schnellem Internet wohnen, auf den folgenden Satz aus der Hilfe aufmerksam machen:

Übersteigt die Zahl der Positionen mehr als 100 bis 200, sind mehrere Listen sinnvoll, um lange Ladezeiten bei den anderen Mitgliedern zu vermeiden.

Gerade habe ich eine Dublettenliste DDR mit über 1.900 Positionen gesehen. Versuchen Sie mal eine solche Liste aus einem Ort mit langsamem Internet zu laden, es dauert und dauert endlos lang. In diesem Fall empfehle ich, das Gebiet in zwei oder besser drei Listen aufzuteilen. Die Zahl in der Hilfe werden wir bald auch "mehr als 500" ändern. Nicht zuletzt kann sich damit auch die Ladezeit bei der Eingabe von neuen Zeilen erheblich verkürzen.

Und nun weiter viel Spass mit den Tauschfreunden.

Schöne Grüsse, Richard
 

Das Thema hat 105 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4   5 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.