Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsche Post: David Bowie-Briefmarke "nicht mehr in unserem Sortiment"
Das Thema hat 57 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 oder alle Beiträge zeigen
 
Adalbert Am: 10.01.2022 11:31:27 Gelesen: 5085# 8 @  
Wenn es tatsächlich so ist, dass es keinen Nachdruck gibt und es wird an dem Ausgabeprogramm festgehalten, dann würde es jetzt ja knapp zwei Monate keine einzige zuschlagsfreie Sondermarke in der aktuellen Standardbrief-Portstufe geben.
 
prinzlodi Am: 10.01.2022 11:42:56 Gelesen: 5071# 9 @  
@ H.G.W. [#7]

Hallo,

die MatrixCode-App sagt eine Auflage von 3,21 Mio.

Also einerseits nicht übertrieben wenig, andererseits aber auch keine Massen-Auflage.

Aufgrund von Foren-Posts woanders hatte ich zwar letzte Woche mitbekommen, dass diese Marke ziemlich begehrt ist.

Aber mich hat das nicht so interessiert, auch wenn auch ich manchmal - hier nicht! - gerne spekulativ einkaufe. Das Motiv spricht mich nicht so an, da fand ich eher die Droste-Marke besser.
 
Richard Am: 10.01.2022 11:49:57 Gelesen: 5062# 10 @  
Begehrtes Sammlerstück? Musik-Legende David Bowie mit Sondermarke geehrt

Fünf Jahre nach seinem Tod wird David Bowie von der Deutschen Post mit einer limitierten Sonderbriefmarke geehrt, deren Wert den offiziellen bald wohl schon deutlich übersteigen wird.

Blick schreibt weiter: Möglicherweise wird die Briefmarke zum begehrten Sammlerstück: Die Auflage ist streng limitiert, und es ist davon auszugehen, dass sie schnell vergriffen sein wird.

(Quelle und weiter lesen: https://www.blick.de/people-lifestyle/begehrtes-sammlerstueck-musik-legende-david-bowie-mit-sondermarke-geehrt-artikel11915862 )


Was bedeutet schon "streng limitiert" ? Ist die Auflage dann niedriger wie "limitiert" ohne "streng" ?

Alles Schlagzeilen aus der Marketing-Abteilung der Werbeagenturen, damit das Produkt Briefmarken wieder zu höheren Umsatzzahlen führt.

Erfahrungsgemäss werden Marken vielleicht nur kurzfristig aus Panik "hochgejubelt", in einem halben Jahr kommen dann die Händlerbestände auf den Markt, so dass die Marke vielleicht wieder auf oder unter Nennwert angeboten wird. Spekulationen mit der "Aktie des Kleinen Mannes" haben sich fast noch nie gelohnt [1].

Schöne Grüsse, Richard

[1] https://www.briefmarken-kursliste.de/index
 
Vernian Am: 10.01.2022 12:19:05 Gelesen: 5031# 11 @  
Da ich die Bowie-Marke grottenhässlich finde, hatte ich letzte Woche mir eine ältere 85-Cent-Sondermarke bestellt sowie noch einen anderen Wert - beides zu Frankaturzwecken.

Normalerweise erhalte ich bei Online-Bestellung noch am selben Tag, mindestens aber innerhalb von 24 Stunden eine Versandbestätigung, und oft die Bestellung schon am Folgetag im Kasten.

Das die Versandstelle offenbar "überlaufen" ist, wie ich jetzt annehme, wegen der Bowie-Marke, zeigt sich daran, dass es diesmal drei Tage gedauert hat, bis ich meine Versandbestätigung (also = Bearbeitung der Bestellung) erhalten habe, und obwohl diese in der Nacht von Freitag auf Samstag erfolgte war meine Bestellung heute noch nicht im Kasten. Aber Montage sind ja eh immer problematisch.

Scheint aber als hätte dieses hässliche Entlein allerhand gewohnte Abläufe durcheinander gebracht.

V.
 
Nachtreter Am: 10.01.2022 12:36:56 Gelesen: 5010# 12 @  
@ Vernian [#11]

Vielleicht lag es ja auch am Feier- / Brückentag in Süddeutschland?

Viele Grüße

Nachtreter
 
TeeKay Am: 10.01.2022 13:33:04 Gelesen: 4963# 13 @  
Was hindert die Post daran, nochmal 30 Mio nachzudrucken?
 
Vernian Am: 10.01.2022 13:44:23 Gelesen: 4952# 14 @  
@ Nachtreter [#12]

Bestellt am 4., ausgeführt erst am 8. Wenn die übliche "Geschwindigkeit" gewesen wäre dürfte der Feiertag keine Rolle gespielt haben.
 
Frankenjogger Am: 10.01.2022 14:30:19 Gelesen: 4915# 15 @  
Hallo,

als Info und auch als Frage:

Bei mir lief gerade eine Radiomeldung, dass die Marke ausverkauft sei. Ist ja bereits bekannt.

Was besonders war und mich überraschte, es wurde gesagt dass es (nur) 5 Tausend Stück waren. Ich mag das nicht glauben. Könnte mir eher 5 Millionen vorstellen.

Gruß,
Klemens
 
BeNeLuxFux Am: 10.01.2022 14:46:19 Gelesen: 4895# 16 @  
@ Frankenjogger [#15]

Hallo,

bei der Tagesschau [1] steht, dass die Packsets auf jeweils 5.000 Stück limitiert sind. Bei den Marken kann ich mir das nur schwerlich vorstellen.

[1]https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-post-sonderbriefmarken-design-david-bowie-101.html

Grüße Stefan
 
drmoeller_neuss Am: 10.01.2022 15:12:27 Gelesen: 4882# 17 @  
@ prinzlodi [#9]

Verglichen mit anderen Ländern ist das immer noch eine sehr hohe Auflage. Selbst wenn sich alle David Bowie-Fans einen Zehnerbogen rahmen lassen und aufhängen, dürfte es reichen. :)

Im übrigen freue ich mich über die Nachfrage und dass sich die Medien nach langer Zeit wieder einmal mit dem Thema "Briefmarke" beschäftigen, und zwar nicht unter der Rubrik "exotisches, aussterbendes Hobby" und Altersdurchschnitt 80+.

Und das ganze mit einer konventionellen Briefmarke, die am Postschalter erhältlich war und die nicht auf Porzellan oder Holz gedruckt wurde oder mit einem Hologramm kommt.

"Packset"-Sammler sind mir bislang noch nicht über den Weg gelaufen. Aber vielleicht ändert sich das mit dem David Bowie-Packset. Ich werde einmal in den nächsten Woche meine Altpapiercontainer beobachten, ob da Menschen mit langen Angeln zugange sind.

@ Vernian [#11]

Vielleicht solltest Du Deine Marken besser bei Amazon im Prime Service bestellen - heute bestellt, gestern schon geliefert, ausgeliefert vom unterbezahlten Paketboten, der kurz vorm Herzinfakt und dessen Fahrzeug im Halteverbot steht. :-|

Zur Versandstelle in Weiden: Entschuldigung an die anderen Bundesländer, aber Heilige-Drei-Könige ist Feiertag in Bayern. Viele Angestellte haben sich dann noch den Freitag als Brückentag frei genommen.

Wegen der Portoerhöhung muss der "Multikanalvertrieb" in Weiden wahrscheinlich mehr Aufträge als gewöhnlich abwickeln. Ich hoffe, dass Du die Wartezeit auf die neuen Briefmarken ohne größere Entzugserscheinungen überlebst. :-)

Viele Grüsse aus NRW, wo zur Zeit wegen Personalmangels und Betreiberwechsel nur jeder zweite fahrplanmässige Zug fährt.
 
funnystamp Am: 10.01.2022 15:12:44 Gelesen: 4880# 18 @  
@ bignell [#6]

In meinen erreichbaren Filialen gibt es die Marke noch im Überfluss. Auf Nachfrage war dort auch nichts von einem Verkaufsstop bekannt. Haben wohl Spekulanten Großbestände bei der Versandstelle gebunkert.
 
Markus_Holzmann Am: 10.01.2022 16:02:00 Gelesen: 4841# 19 @  
Hallo,

eben auch gerade in der Agentur bei uns im Stadtteil gab es auch noch reichlich Marken, obwohl die schon gut gekauft wurden, wie mir der Inhaber erzählt hat.

Was knapp wird, sind 5 Cent-Marken. Nach seiner Aussage hat er noch 400 Stück und es wurde ihm mitgeteilt, dass er derzeit keine nachbestellen kann und es nicht klar ist, wann sie wieder lieferbar sind. Er wird nun rationieren.

Gruß

Markus
 
Christoph 1 Am: 10.01.2022 20:10:22 Gelesen: 4684# 20 @  
Hallo,

David Bowie ist übrigens heute genau vor fünf Jahren an Leberkrebs verstorben. Er war ein großartiger Künstler! Während ich dies schreibe, läuft im Hintergrund "This ist not America".

Leider ist die Sondermarke der Deutschen Post in meinen Augen gestalterisch nicht sonderlich gelungen. Trotzdem habe ich mir heute auch einen 10er Bogen gesichert, für 8,50 in einer Postfilialie in der Nachbarstadt erworben.

Viele Grüße
Christoph
 
Ilves2020 Am: 10.01.2022 20:56:42 Gelesen: 4647# 21 @  
@ Christoph 1 [#20]

Hallo Christoph,

prima, dass Du an David Bowies heutigen Todestag vor fünf Jahren erinnerst! Du hast recht, er war ein außergewöhnlicher Musiker. Und "This is not America" war eine tolle Zusammenarbeit zwischen der Pat Metheny Group und ihm. Mich persönlich interessieren mehr die Sachen, die er zusammen mit Iggy Pop gemacht hat. Bowie hatte damals Iggy Pop am Leben gehalten, als er ihn nach Berlin schleifte und ihm Ende der 70er und Mitte der 80er zu zwei Comebacks verhalf.

Zurück zur Philatelie: Der MICHEL-Online Katalog verzeichnet übrigens weltweit 16 Ausgaben zum Thema David Bowie, die deutsche Ausgabe ist da noch nicht enthalten. Viele stammen von den "üblichen Verdächtigen" für Motivausgaben wie Guinea-Bissau, Sierra Leone, Zaire etc. Aber auch die britische Post hatte 2017 zu Bowies 70. Geburtstag eine gelungene wenn auch wie üblich sehr umfangreiche Ausgabe (nassklebend, selbstklebend, Block, MH) mit Albumcovern und Tourneen herausgebracht:



Ich werde mit jetzt Blah-Blah-Blah von Iggy Pop, dem Godfather of Punk, anhören. Bowie hatte dieses Album 1986 produziert.

Viele Grüße
Thomas
 
prinzlodi Am: 10.01.2022 21:24:40 Gelesen: 4616# 22 @  
@ Adalbert [#8]:

"Wenn es tatsächlich so ist, dass es keinen Nachdruck gibt und es wird an dem Ausgabeprogramm festgehalten, dann würde es jetzt ja knapp zwei Monate keine einzige zuschlagsfreie Sondermarke in der aktuellen Standardbrief-Portstufe geben."

-> Ja, bei Neuerungen (hier die Preiserhöhung) scheint die Post in der Tat ein "glückliches" Händchen mit den meistgebrauchten Werten zu haben. So war es auch letztes Jahr mit den neuen nassklebenden Matrixcode-Marken zu 80 Cent:

Im Februar, gab es den Digitalen Wandel zu 80 cent,
Im März dann die Maus zu 80 ct, die aber nassklebend schnell (nicht ganz so schnell wie Bowie) ausverkauft war;
dann erst wieder im Juli das Gewitter zu 80 ct, bei dem es aber 3 Wochen später den Verkaufsstopp für nassklebend gab,
und erst im Oktober gab es wieder neue nassklebende 80 ct-Marken - bis dahin musste man die meiste Zeit mit dem Digitalen Wandel auskommen (wer Standardbrief in nassklebend mit Matrixcode frankieren wollte).

Auf die Bowie-Marke stürzten sich halt mangels Alternativen gleichzeitig seine Fans und diejenigen, welche gerne mit Sondermarken ihre Briefe frankieren.

Im übrigen hatte auch ich heute in der Filiale des Nachbarortes kein Problem, Bowie-Marken (die ich für meinen Vereinsrundbrief verwende) zu bekommen.
 
Altmerker Am: 10.01.2022 22:43:15 Gelesen: 4564# 23 @  
@ drmoeller_neuss [#17]

Ich kann da helfen: Ein Sammlerfreund aus dem Verein sammelt augenscheinlich Packsets (oder ist eher Bowie-Fan). Sein Pech: Er lebt in Österreich und dorthin war am 7.1. (Erstverkaufstag) kein Versand möglich. Aber man hilft sich ja. :-) Bloß angekommen sind die beiden Teile noch nicht.

Gruß
Uwe
 
lueckel2010 Am: 11.01.2022 10:14:55 Gelesen: 4414# 24 @  
Auch bei der Lottobudenpost in meinem Wohnort konnte ich heute morgen noch einige "Bovies" kaufen. Ich gebe die Marken (pro Käufer maximal 2 Komplettbogen) zum Postpreis (+ Porto) an bisher zur kurz gekommene Interessenten ab.

Anfragen per E-Mail. Meine Adresse befindet sich in meinem Profil.

Moin aus Ostfriesland, Gerd Lückert
 
BeNeLuxFux Am: 11.01.2022 10:36:26 Gelesen: 4391# 25 @  
Hallo,

in der Post beim Alexanderplatz in Berlin waren 'die Bowies' schon letzte Woche Mittwoch ausverkauft. Ich bekam dort die letzten vier Marken.

Der Philatelieschalter war aber gerade geschlossen und so kann ich nicht sagen, ob es dort eventuell noch mehr gab.

Grüße, Stefan
 
brunoh Am: 11.01.2022 12:51:19 Gelesen: 4298# 26 @  
In meiner Haushaltswaren-Lotto-Post-Filiale konnte ich heute auch noch ein paar Komplettbögen "Bowie" ergattern. Ich gebe gerne 3 Stück davon ab (1 pro Käufer) und auch einen halben Bogen von der rechten Seite (auch als Einzelmarken). Natürlich zum Postpreis + Porto. Anfragen gerne per Email, meine Daten sind hinterlegt.

Gruß aus Nürnberg
Bruno
 
H.G.W. Am: 11.01.2022 12:55:22 Gelesen: 4293# 27 @  
Hallo zusammen,

das ganze erinnert mich an die Einführung der T-Aktie. Warten wir mal vielleicht ein halbes Jahr ab und schauen wie die Dinge dann stehen.

Gruß Horst
 
Silesia-Archiv Am: 11.01.2022 15:12:43 Gelesen: 4198# 28 @  
Hallo in die Runde,

das hat mich gestern auch erschüttert als ich das auf der Webseite der Post zufällig gelesen habe (ich nutze immer die Texte zu den Marken für meine Seitengestaltung), aber warten wir es ab, ich vermute dass die Marke wirklich vergriffen ist, weil sehr viel Werbung dafür gemacht wurde, auch in den Radio und Fernsehnachrichten, vielleicht gibt es ja eine zweite Auflage.

Sammlergruß
Michael
 
teenage_dirtbag Am: 11.01.2022 15:53:50 Gelesen: 4150# 29 @  
Ich bin gerade im Shop der Deutschen Post unterwegs, da ist die Briefmarke wieder verfügbar.
 
Journalist Am: 11.01.2022 17:40:08 Gelesen: 4063# 30 @  
Hallo an alle,

in Eschborn in einer Postbankfiliale waren noch etliche Marken vorhanden, allerdings konnte ich nur einen Kleinbogen erwerben - siehe die folgende Quittung:



Es dürfte also an verschiedenen Stellen in der Summe doch noch viele Marken geben, den wer will schon in wenigen Tagen die Auflage von 3 Millionen Stück aufgekauft haben - dazu wären ja 8,5 Millionen Euro nötig - ob hier jemand soviel Kleingeld für eine Anlage hat ? - ich sehe das nicht.

Viele Grüße Jürgen
 
Frankenjogger Am: 11.01.2022 18:15:16 Gelesen: 4020# 31 @  
@ Frankenjogger [#15]

Ich habe heute auch noch 20 Stück von den 5000 kaufen können. :-)

Das ist keine Seltenheit, aber eine gute Werbung für Briefmarken.

Gruß, Klemens
 
bedaposablu Am: 11.01.2022 18:26:25 Gelesen: 4012# 32 @  
Hallo miteinander,

ich war heute nochmals in meinem Lotto-Toto-Tabak-Zeitungs-Post-Shop und habe 5 x David Bowie-Marken gekauft. Den einen Bogen, den sie hatten, hatte die Chefin zum Verkleben getrennt.

Was die ganze Geschichte anbetrifft,kann es sein, dass hier irgendwelche Rechte von Erben oder weiterverkaufte Rechte wieder einen Rolle spielen ? An dem 75. Geburtstag am 06. Januar (1947) und dem Todestag am 10. Januar (2016) allein kann es ja nicht liegen.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 

Das Thema hat 57 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.