Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (333) Das Doppel-M: Motiv Leipziger Messe
Das Thema hat 338 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10   11 12 13 14 oder alle Beiträge zeigen
 
Seku Am: 19.07.2017 13:28:31 Gelesen: 97284# 214 @  
Werbeklischee des Maschinenstempels von Hamburg 1 vom 25.2.1936


 
Mondorff Am: 20.07.2017 14:44:13 Gelesen: 97168# 215 @  
Auch etwas außerhalb der Philatelie ist der Werbeeindruck auf der Rückseite des Umschlags einer bedarfsmäßig beförderten Zeppelin-Sendung, die 1932 ab Brasilien in die Schweiz ging.



Schönen Gruß
DiDi
 
Gerhard Am: 20.07.2017 15:49:27 Gelesen: 97161# 216 @  
@ Mondorff [#215]

Bedarfsverwendung der brasilianischen durch Aufdruck kreierten Flugpost - Ausgabe, sauberst gestempelt. Da werde ich blaß vor Neid; ganz toller Brief; vielen Sank für's Zeigen.

MphG
Gerhard
 
Totalo-Flauti Am: 20.07.2017 23:57:18 Gelesen: 97099# 217 @  
@ Mondorff [#215]

Lieber Didi,

das ist wirklich ein sehr schöner Brief. Ich gehe mal davon aus, das Luiz Albrecht neben dem Vertrieb von Portland-Zement und neben der Firma Hermann Stoltz auch ein Repräsentant des Leipziger Messamtes in der südlichen brasilianischen Provinz Rio Grande do Sul war. Die vom Messamt zur Verfügung gestellten Umschläge wurden von Herrn Albrecht auf der Vorderseite vermutlich entsprechend seinen Bedürfnissen "erweitert". Es gab weltweit mehrere Geschäftsstellen und unzählige ehrenamtliche Vertretungen des Messamtes.

Das Doppel-M entspricht dem Design des Ursprungssignet von Erich Gruner von 1917. Und siehe da, das Doppel-M feiert diese Jahr schon den 100-sten Geburtstag.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Totalo-Flauti Am: 24.07.2017 19:13:19 Gelesen: 96744# 218 @  
Liebe Sammlerfreunde,

eine ungelaufene Lithographie von 1897 zur 400-jährigen Jubel-Feier der Leipziger Messe.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Seku Am: 14.08.2017 21:12:58 Gelesen: 94354# 219 @  
Frühjahrsmesse 1941


 
Seku Am: 18.08.2017 07:46:44 Gelesen: 94008# 220 @  
Herbstmesse 1936 - Maschinenstempel aus Plauen (Vogtland)


 
philapit Am: 18.08.2017 11:35:52 Gelesen: 93992# 221 @  
Hallo Messefreunde,

als Freund der verschiedenen Messesonderkarten habe ich mal 62 verschiedene ab 1950 bis 1990 herausgesucht. Diese gab es mit verschiedenen Sonderstempeln. Von den einzelnen Messehäusern über Flughafen, Bahnhof bis zum Messeamt. Sehr vielseitig. Mittlerweile ein eigenes interessantes Sammelgebiet.

Mit freundlichem Gruß
Philapit








 
skribent Am: 24.08.2017 17:28:05 Gelesen: 93548# 222 @  
Hallo Zusammen,

ich habe in meinem Fundus einen Brief von 1963 entdeckt, darauf ist auf Vorder- und Rückseite das Doppel-M 9 mal abgebildet.



MfG >Franz<
 
Totalo-Flauti Am: 31.08.2017 23:00:01 Gelesen: 93095# 223 @  
Liebe Sammlerfreunde,

das Leipziger Messamt hatte in der ganzen Welt Vertretungen. Ein Generalvertreter war Mousieur Guido Patricolo in Paris. Für die Kontaktaufnahme mit der Vertretung diente die unten abgebildete Karte.

mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Totalo-Flauti Am: 04.09.2017 22:14:35 Gelesen: 92724# 224 @  
Liebe Sammlerfreunde,

in Anlage ein Brief aus dem Briefzentrum 04 mit einem individuell gestalteten Briefumschlag der Arge Leipziger Messe Philatelie und einem Werbeeinsatz anläßlich des 90. Geburtstages des Doppel-M's vom 28.8.2007.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Totalo-Flauti Am: 07.09.2017 21:59:01 Gelesen: 92423# 225 @  
Liebe Sammlerfreunde,

aus Anlass "100 Jahre Muster Messe, Dopppel-MM" gab die ARGE Leipziger Messe Philatelie eine Briefmarke Individuell zu 0.45 € heraus. Als Motiv wurde eine Messemarke aus dem Jahr 1951 DDR Mi 283 gewählt.

Durch die Deutsche Post gab es keine Einwende gegen die Nutzung der Marke aus dem Jahr 1951, nur die Zähnung durfte nicht zu sehen sein.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Manne Am: 08.09.2017 10:01:24 Gelesen: 92362# 226 @  
Hallo,

MM-Werbemarken der Fa. Christian Schlenker & Söhne aus Schwenningen.

Aus welcher Zeit?

Gruß
Manne


 
Totalo-Flauti Am: 08.09.2017 10:34:01 Gelesen: 92349# 227 @  
@ Manne [#226]

Lieber Manne,

die Vignetten wurden 1923 verwendet. Sie wurden vom Messamt ausgegeben. Es gibt sie auch mit "Eigenwerbung" und mit leerem Feld bzw. natürlich mit Werbung von weiteren Ausstellern.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.
 
Manne Am: 08.09.2017 10:48:43 Gelesen: 92343# 228 @  
@ Totalo-Flauti [#227]

Danke!
 
Altmerker Am: 15.09.2017 09:00:12 Gelesen: 91710# 229 @  
@ Hawoklei [#60]

Hallo,

ich füge mal diesen Frühjahrsmessestempel an, der nicht in Dresden, sondern in Hildesheim lief.

Gruß
Uwe


 
10Parale Am: 16.09.2017 17:55:22 Gelesen: 91547# 230 @  
@ Altmerker [#229]

LEIPZIG MESSESTADT mit dem Doppel-M wurde am 25.2.28 abgeschlagen, frankiert mit 15 Pfennig Immanuel Kant.

Absender ist die Geschäftsstelle des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler zu Leipzig. Dieser Interessenverband wurde 1825 in Leipzig gegründet (heute: Börsenverein des deutschen Buchhandels).

Rückseitig eine Vorab- Rechnung über das 1/2-Jahresabonnement des Börsenblattes für den Deutschen Buchhandel über 60 Mark zzgl. Portopauschale und Versandgebühr.


 
Manne Am: 17.09.2017 18:51:53 Gelesen: 91435# 231 @  
Hallo,

heute eine Werbekarte der Fa. Christian Schlenker Söhne Uhrenfabrik aus Schwenningen vom 26.02.1938.

Gruß
Manne


 
Totalo-Flauti Am: 06.10.2017 17:33:28 Gelesen: 89903# 232 @  
Liebe Sammlerfreunde,

das neueste aus Leipzig von der "modell hobby Spiel" 2017. Einmal als PK und zum anderen als Brief. Weiß jemand von Euch schon, welche Katalogisierung der Ganzsachenumschlag hat?

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Forschungs-Gemeinschaft Australien Am: 19.10.2017 20:50:17 Gelesen: 88738# 233 @  
Siegel der Messe Leipzig aus Grossbritannien

Auf einem Brief von Grossbritannien nach München fand ich auf der Rückseite den abgebildeten Siegelabdruck. Das Design erinnert mich stark an das doppelte M des Emblems zur Leipziger Messe.

Hat dies ggf. schon einmal jemand gesehen?


 
hannibal Am: 26.10.2017 23:33:27 Gelesen: 88093# 234 @  
Passend zum Thema ein Beleg mit SBZ 230/231 je vom rechten Eckunterrand mit DV mit SST (10b) Leipzig 07.3.49.-18.



Interessant auch die Farbpunkte in Markenfarbe im rechten Seitenrand, die nicht auf allen Bögen vorkommen oder zu sehen sind. Die Rückseite beschriftet.



Viele Grüße
Peter
 
DL8AAM Am: 30.12.2017 15:47:50 Gelesen: 81277# 235 @  
Zwar ohne Doppel-M, aber von der "Messewelle", einem speziellen Rundfunksender/Programm vom Sender Leipzig von Radio DDR zur Leipziger Messe.



QSL-Karte vom Mai 1979. Frankiert per Freistempel mit Absenderklischee vom Sender Leipzig.

Gruß
Thomas
 
DL8AAM Am: 31.12.2017 03:18:21 Gelesen: 81240# 236 @  
[#235]

Und nun mit Doppel-M ;-)



4D11000482 - Leipziger Messe GmbH; 03.04.2017.

Gruß
Thomas
 
Totalo-Flauti Am: 31.12.2017 13:00:19 Gelesen: 81219# 237 @  
Liebe Sammlerfreunde,

ein einfacher Geschäftsbrief bis 20 Gramm aus Berlin-"Schlorrendorf" an einen Korbwarenhersteller in Küps/Bayern vom 06.01.1920 wurde mit einer privaten Vignette "Betrifft Leipziger Muster Messe" versehen. Man könnte annehmen, dass mit dem Brief ein Arrangement für die nächsten Frühjahrsmesse vom 29.02. bis 20.03. getroffen werden sollte.

Auf der Frühjahrsmesse 1920 wurde das Gelände der Technischem Messe am Völkerschlachtdenkmal eröffnet. Korbwaren waren aber eher in den Messegebäuden im Leipziger Stadtzentrum zu finden.

Interessant könnte eventuell auch der Maschinenstempel für Kauli sein? Der Ortsname und das Postamt mit UB sind komplett unlesbar. Nur die leicht zu den Entwertungsstreifen schräge Datumsbrücke ist lesbar.

@ Forschungs-Gemeinschaft Australien [#233]

Ich denke, dass es sich um ein Namens-Monogramm handelt und leider nichts mit dem Messeamt zu tun hat. Von wann ist denn der Brief? Das Doppel-M existiert seit 1917.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
hannibal Am: 30.03.2018 17:02:43 Gelesen: 66907# 238 @  
Hallo,

um wieder etwas Schwung in's Thema das Doppel M zu bringen möchte ich nachfolgend zwei Stempelbelege zur Leipziger Frühjahrsmesse 1949 zeigen. Beide mit den beiden Marken die aus diesem Anlaß ausgegeben wurden.

Zuerst 230 PFI (f5) und 231 auf anlaßbezogener Stempelkarte mit DV M 202 858 Z 6591 mit SST (10b) LEIPZIG e 07.03.49.-11



und 230 und 231 PFI (f22) auf SBZ GS 35-01 mit SST (10b) LEIPZIG a 07.3.49.-15



Auf beiden Belegen also jeweils einer der beiden bei dieser Ausgabe bekannten PF.

Viele Grüße und schöne Osterfeiertage
Peter
 

Das Thema hat 338 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10   11 12 13 14 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.