Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Seilbahnen, Sesselbahnen, Sessellifte auf Briefmarken Stempeln und Belegen
Das Thema hat 136 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
GSFreak Am: 31.03.2021 13:39:54 Gelesen: 24121# 1 @  
Hallo zusammen,

eines der Wahrzeichen meines Wohnortes Boppard ist die Sesselbahn. Sie ist ein 1954 erbauter 915 Meter langer Zweiersessellift. Sein Ziel ist u.a. der Aussichtspunkt Vierseenblick oberhalb der Stadt westlich der Weinlage Bopparder Hamm.

Die Sesselbahn ist auf mehreren Bopparder Stempeln zu finden:

Handwerbestempel (22b) BOPPARD von 1954 bis 1962
Handwerbestempel BOPPARD (die (22b) ist aptiert) von 1962 bis 1963
Handwerbestempel 5407 BOPPARD von 1963 bis 1968
Maschinenstempel 5407 Boppard, UB h von 1970 bis 1978




Es gibt viele Stempel und Briefmarken zu der Thematik Seilbahnen, Sesselbahnen und Sessellifte. Ich freue mich auf reges Mitmachen.

Beste Grüße und entspannte Osterfeiertage
Ulrich
 
GSFreak Am: 01.04.2021 10:53:47 Gelesen: 24094# 2 @  
Hier eine AK mit Maschinenstempel aus Verbier im Schweizer Kanton Wallis vom 27.03.1982 auf einer Automatenmarke. In der Werbefahne ist eine Seilbahn dargestellt, mutmaßlich eine schematisiete Darstellung, denn die Kabinen der Verbierer Seilbahnen auf den Savoleyres (2354 m) und den Les Ruinettes (2200 m) sehen anders aus.



Beste Grüße
Ulrich
.
 
Ichschonwieder Am: 01.04.2021 17:01:52 Gelesen: 24075# 3 @  
Da darf natürlich die Seilbahn aus Thale im Harz nicht fehlen.



Klaus Peter
 
Altmerker Am: 02.04.2021 12:26:06 Gelesen: 24051# 4 @  
@ Ichschonwieder [#3]

Da darf ich als Lokalpatriot mal auf den Plural hinweisen: SeilbahnEN. Eine fährt zur Hexe, dem Hexentanzplatz mit Panoramakabinen, die andere als Sessellift auf die Rosstrappe, wo selbst Bikes mitgenommen werden können, um dann zum Downhill zu starten.

Viele Grüße
Uwe
 
mausbach1 (RIP) Am: 03.04.2021 10:25:57 Gelesen: 24025# 5 @  
Ungarn

Ausgabe 11.05.2020 – MiNr. 6131 – 150 Jahre Standseilbahn – 40 x 30 mm – Auflage 50.000



Die Budavári Sikló ist eine Standseilbahn in Budapest. Sie führt vom Donauufer zum Burgviertel auf dem Burgberg. Die Standseilbahn wurde 1870 eröffnet und ist eine der ältesten Standseilbahnen weltweit. Der Bau der Bahn für die Beförderung von Fahrgästen erfolgte auf Initiative von Ödön Széchenyi, dem Sohn von István Széchenyi (im Bild oben Kettenbrücke). Sie absolvierte am 23. Oktober 1869 ihre erste Testfahrt und konnte am 2. März 1870 eröffnet werden. Sie war die zweite in Europa, ihre Wagen stammten von der K.k. landesbefugten Maschinenfabrik und Wagenbauanstalt Johann Spiering aus Wien. Ein ähnliches System gab es zuvor nur in Lyon.

Die Bahntrasse wurde von zwei Fußgängerbrücken überquert, die 1900 wegen einer Erweiterung des Burggartens entfernt wurden. Sie wurden 1983 nach Originalplänen wieder errichtet.

1920 wurde die Bahn kommunalisiert und wird deshalb heute von der BKV Zrt. betrieben. Im Zweiten Weltkrieg wurde sowohl der Gleiskörper als auch die Wagen durch Bomben zerstört. Erst 1983 wurde sie wieder aufgebaut. Die Talstation befindet sich gegenüber der Széchenyi-Kettenbrücke auf dem Clark Ádám tér, die Bergstation befindet sich am Szent György tér am Burgberg.

Anzahl der Gleise 2 – Anzahl der Bahnhöfe 2 – Höhe Talstation 110 m – Höhe Bergstation 161 m – Antrieb elektrisch – Geschwindigkeit 3,0 m/s – Fahrgäste pro Wagen 24 – Personen/Stunde 480 – Spurweite 1435 mm [1].

Glückauf!
Claus

[1]https://de.wikipedia.org/wiki/Budav%C3%A1ri_Sikl%C3%B3
 
DL8AAM Am: 05.04.2021 04:36:32 Gelesen: 23990# 6 @  
Zwölferhornseilbahn - Sankt Gilgen (Österreich)



Maschinenstempel ST. GILGEN j 5340 mit Werbeklischee SCHIPARADIES ZWÖLFERHORN [1] vom 15.09.1986.

Wikipedia: Die Zwölferhornseilbahn war eine Zweiseilumlaufgondelbahn und führte von Sankt Gilgen auf das Zwölferhorn. Ihre Eröffnung fand am 30. Juni 1957 statt, ihre Stilllegung trat mit 31. Dezember 2019 in Kraft. Die Zwölferhornseilbahn war die letzte betriebsfähige Zweiseilbahn nach dem System Girak, einer Abwandlung des Systems Wallmannsberger. Im Laufe ihrer Betriebszeit wurden rund 8,5 Millionen Fahrgäste befördert. Die neue Zwölferhornseilbahn durch die Doppelmayr/Garaventa-Gruppe, wurde am 23. Oktober 2020 ihrer Bestimmung übergeben.

Beste Grüße
Thomas

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Zw%C3%B6lferhornseilbahn
 
Seku Am: 05.04.2021 08:10:03 Gelesen: 23983# 7 @  
In Graz (Steiermark) gibt es die Schloßbergbahn [1], eine Standseilbahn, die 1994 ihr 100jähriges Jubiläum feiern konnte.





Die Karten waren nicht gelaufen und die Postkarte stammt vom Jubiläum 1994.

Ich wünsche allen einen schönen Ostermontag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Grazer_Schlo%C3%9Fbergbahn
 
Manne Am: 05.04.2021 09:35:52 Gelesen: 23972# 8 @  
Hallo,

warum in die Ferne schweifen.

Die Schauinslandbahn bei Freiburg im Breisgau ist die längste nach dem Umlaufprinzip konzipierte Seilbahn Deutschlands, die am 17. Juli 1930 in Betrieb genommen wurde.

Gruß
Manne






 
epem7081 Am: 05.04.2021 21:19:26 Gelesen: 23943# 9 @  
Hallo zusammen,

aus einem Album mit besonderen Stempeln kann ich hier einen Beleg vom 20.9.1973 aus GRAZ / dd / 8020 mit der SCHÖCKEL-GONDELBAHN einbringen.



Der Stempel gibt schon den Hinweis, dass die SCHÖCKEL-GONDELBAHN in ST. RADEGUND BEI GRAZ zu finden ist. Mit ihr überwindet man eine Höhendifferenz von 656 m und kommt bei der Bergstation auf 1436 m am Grazer Hausberg Schöckl an. [1]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Schöckl-Seilbahn
 
GSFreak Am: 08.04.2021 13:52:58 Gelesen: 23861# 10 @  
Hier eine AK aus Bregenz, gelaufen am 14.09.1940 nach Regensburg. Im Maschinenstempel (UB g) findet sich Werbung "See und Alpen /Bregenz am / Bodensee" mit Dastellung von Segelbooten und einer Seilbahn. Es handelt sich um die 1927 eröffnete Pfänderbahn. Diese Seilbahn überwindet auf rd. 2.060 m Fahrtstecke einen Höhenunterschied von rd. 600 m und führt auf den Pfänder (1064 mNN).

Der Werbeeinsatz des Maschinenstempels ist etwas überdeckt von einem privaten Stempel der "Hütte auf der Pfänderspitze".



Beste Grüße
Ulrich
 
Seku Am: 08.04.2021 15:39:32 Gelesen: 23857# 11 @  
Frankreich 1987 - 6. Internationaler Seilbahn-Konkress Grenoble mit Marke der Seilbahn zur Bastille [1] - Luftseilbahnen sind nicht mein Sammelgebiet. Doch wie es der Zufall will, kam heute dieses Blatt als (gefaltete) Verstärkung aus Cannes



Mi.-Nr. 2613

Ich wünsche allen einen schönen Tag

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Grenobler_Seilbahn_zur_Bastille
 

Das Thema hat 136 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.