Thema: Bund Dauerserie Welt der Briefe seit 2. Dezember 2021
Das Thema hat 207 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 7 8 9 oder alle Beiträge zeigen
 
swk-ler Am: 26.10.2021 13:30:18 Gelesen: 43862# 1 @  
Wie dem neuesten postfrisch Journal der Deutschen Post [1] zu entnehmen ist, werden ab dem 2. Dezember 2021 die ersten Werte einer neuen Dauerserie "Welt der Briefe" erhältlich sein.

Zunächst soll es Werte zu 5, 85, 100 und 160 Cent geben, jeweils mit Matrixcode, weitere sollen Anfang 2022 folgen.



[1] postfrisch 6/2021, Seite 29
 
saeckingen Am: 26.10.2021 17:39:17 Gelesen: 43747# 2 @  
Ob die Abbildung stimmt und Marken, die bereits 2021 erscheinen schon die Jahreszahl 2022 tragen werden ?
 
TeeKay Am: 26.10.2021 17:43:47 Gelesen: 43738# 3 @  
Die Zeit der Wertzeichengeber ist dann wohl vorbei. Schade, das war praktisch auf dem Schreibtisch.
 
drmoeller_neuss Am: 26.10.2021 20:03:33 Gelesen: 43652# 4 @  
@ swk-ler [#1]

Ich finde die ersten Marken der neuen Dauerserie sehr gelungen. Es sind einfach hübsche Briefmarken, ohne den erhobenen Zeigefinger und irgendwelche politischen Aussagen.

Praktisch ist auch der 5-Cent-Wert mit QR-Code. Damit ist eine Sendungsverfolgung auch möglich, wenn man alte Frankaturware aufbraucht. (z.B. 2 x 55 Cent + 45 Cent + 5 Cent für einen Großbrief).
 
rosteins69 Am: 27.10.2021 00:39:48 Gelesen: 43558# 5 @  
Schade, das ist die erste deutsche Dauermarken-Serie, die ich thematisch für nicht gelungen halte.

Schon klar, dass man heutzutage keine Bundespräsidenten mehr abbildet (könnte sich bei Drucklegung auch bereits überholt haben. ;-)) Aber es hätte doch so viele Möglichkeiten gegeben, eine Thematik auszuwählen, die in gewisser Art und Weise auch das Land widerspiegelt und lehrreichen Inhalt hat.

Zum Beispiel deutsche Künstler – gerne Genre-übergreifend aus Literatur, Film, Bildender Kunst, Musik etc.. Oder einfach einheimische Vögel. Eben etwas, das auch Anregung zur inhaltlichen Beschäftigung mit dem Dargestellten liefern kann und persönliches Wissen mehrt.

So ist das nur ein weiterer Beitrag zur fortschreitenden Infantilisierung der Gesellschaft. Ein Schiffchen mit Briefsegeln – ich bitte euch. Belangloser gehts doch wirklich nicht.
 
Ilves2020 Am: 27.10.2021 06:47:56 Gelesen: 43518# 6 @  
Belanglos, das war auch mein erster Gedanke. Und mein zweiter.

An den Matrixcode werden sich ja alle mittlerweile gewöhnt haben. Aber ansonsten finde ich, dass dies eine vertane Chance ist. Die Postverwaltungen anderer Länder haben es besser gelöst, für Dauerserien aktuelle und interessante Designs und Motive zu finden.

Da sehen ja viele meiner Postcrossing-Aufkleber besser und aussagekräftiger aus.
 
funnystamp Am: 27.10.2021 08:30:33 Gelesen: 43478# 7 @  
Wie wir bereits wissen, gehört die Jahresangabe zum Bildklischee und wird nicht mit dem Code aufgebracht. Nun kann man hier also weiter spekulieren:

Ganz offensichtlich tragen ja die neuen Ausgaben dieser Dauerserie eine Jahresangabe. Bisher hatten die Ausgaben dieser Serien kein Datum. Es bleibt nun die Frage offen: Haben diese Marken nun alle -unabhängig vom Druckdatum weiterer Nachauflagen- die Jahresangabe der Erstausgabe, hier im gezeigten Beispiel 2022, oder wird die Angabe jeweils angepasst? Sollte diese wechseln, wie werden diese Marken dann katalogisiert? Zieht man dem Sammler dann noch mehr Geld aus der Tasche, weil er jeweils auch noch die aktuelle Ausgabe von Nachauflagen in seine Sammlung aufnehmen möchte?

Warten wir es ab!

Ob mir die Marken gefallen? Ich habe schon schönere Ausgaben gesehen, aber das spielt ja keine Rolle, sofern der noch verbleibende Sammler Vollständigkeit anstrebt.

Viele Grüße
Hermann
 

Das Thema hat 207 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 7 8 9 oder alle Beiträge zeigen