Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (127) Marken bestimmen: China
Das Thema hat 127 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
rostigeschiene (RIP) Am: 11.02.2010 21:14:47 Gelesen: 107453# 3 @  
@ petzlaff [#13]

Hallo Stefan,

Danke für die Identifizierung der Marken.

Ich habe leider keinen Asienkatalog. Für die wenigen Marken, die mir ab und an in die Pinzette kommen, lohnt sich die Anschaffung, meiner Meinung nach, auch nicht.

Für Fragen dieser Art gibt es zur Not ja unser Forum.

Gruß Werner
 
ligneN Am: 12.02.2010 02:31:13 Gelesen: 107445# 4 @  
@ petzlaff [#13]

Im neuen Michel-China (Übersee Teilband 9-1) 2009/10 sind jetzt sämtliche China-Lokalausgaben (aus den Vertragshäfen bis 1897) neu aufgenommen worden. Eine Initiative der Forschungsgemeinschaft China.

Gruß
ligneN
 
rostigeschiene (RIP) Am: 12.02.2010 21:59:48 Gelesen: 107420# 5 @  
@ ligneN [#15]

Hallo ligneN

es wäre nett wenn Du mir näheres über den Eintrag im Michel-Katalog schreiben könntest.

Nr., Datum der Ausgabe und Besonderheiten.

Gruß Werner
 
Harald Zierock Am: 04.06.2010 06:28:50 Gelesen: 107260# 6 @  
Hallo,

Hier habe ich wieder etwas seltsames!

Wer hat diese Marken, oder Vignetten schon einmal gesehen mit Vize-König Groseille?

Recto-Verso Karte.

Viele Grüße,

Harald


 
Harald Zierock Am: 06.06.2010 13:38:33 Gelesen: 107229# 7 @  
ligneN Am: 14.06.2010 10:54:12 Gelesen: 107168# 8 @  
@ rostigeschiene [#85]

Michel China S. 68, Lokalausgaben Chefoo, Zeichnung Räucherturm (der Michel schreibt "Rauchturm", es ist aber ein Räucherturm für ganze Schweinderl).
Ausgabe 1893 10 C.

Nr. 5I gestpl. 12.-, Nr. 5III gestpl. 6.-. Eine Nr. 5II gibts nicht.

Die Auflage III (März 94) unterscheidet sich lt. Michel von der Auflage I durch "dunklere Strichleiste".

Mit weiteren Angaben kann ich nicht dienen.

Gruß
ligneN
 
rostigeschiene (RIP) Am: 14.06.2010 21:31:07 Gelesen: 107153# 9 @  
Hallo ligneN

vielen Dank für diese Informationen.

Nun habe ich Angaben mit denen ich die Marke versehen und im Album platzieren kann.

Nochmals Danke
Werner
 
Harald Zierock Am: 14.06.2010 21:33:07 Gelesen: 107152# 10 @  
Hier habe ich eine Marke aus China. Der Aufdruck sollte 400 sein, es steht aber 00. Ist so etwas geläufig und wird das überhaupt bewertet?

Harald


 
petzlaff Am: 16.06.2010 17:51:12 Gelesen: 107125# 11 @  
Hallo Harald,

schönes Teil - aus meiner Sicht ein echter Fehler der Aufdruckplatte.

Vielleicht kann jemand ein weiteres Belegexemplar beisteuern.

LG, Stefan
 
Philaexperte Am: 01.02.2012 20:39:26 Gelesen: 105451# 12 @  
Wer kennt diese Marken ?

Hallo zusammen,

habe meine Dublettenbestände gesichtet und bin dabei auf die nachfolgende Ausgabe gestossen, Fooghow Postage 1/2 cent blau und gelb sowie 1 cent in braun ungebraucht mit Falz. Habe alle gängigen Kataloge hin und hergeblättert und nichts gefunden, sind das Privatausgaben, Stempelmarken oder ähnliches?


 
DMD Am: 01.02.2012 21:25:41 Gelesen: 105418# 13 @  
Hallo,

manchmal ist ebay ganz hilfreich.

Suche doch einfach mal bei Briefmarken unter Foogchow.

Gruß

Dietmar
 
Kalmimaxiss Am: 01.02.2012 21:31:39 Gelesen: 105414# 14 @  
ligneN Am: 04.02.2012 13:26:52 Gelesen: 105297# 15 @  
Die Marken stehen seit 3 Jahren auch im Michel-Katalog Band Übersee 9-1, China. Anhang, Lokalposten.

Gruß
ligneN
 
westfale1953 Am: 25.04.2012 18:33:55 Gelesen: 104844# 16 @  
Hallo und guten Abend!

Kann mir irgend jemand etwas zu dieser Marke sagen? China?



Schon mal Danke für eure Hilfe!

Bernhard
 
ganzsachenphilatelie Am: 25.04.2012 23:22:25 Gelesen: 104830# 17 @  
Hallo Bernhard,

Volksrepublik China - Ost-China Michel Nummer 24 A.

Beste Grüße

Hans-Dieter Friedrich
 
Carolina Pegleg Am: 28.04.2012 12:18:02 Gelesen: 104778# 18 @  
Ich organisiere meine chinesischen Marken neu. Einige der unten abgebildeten Marken sind wahrscheinlich Steuer- oder Gebührenmarken. Aber wenn es darunter auch einige katalogisierten Marken gibt, würde ich mich über Hilfe bei der Bestimmung der Michel-Nummern freuen. Vielen Dank!

Arno


 
Carolina Pegleg Am: 27.05.2012 17:07:41 Gelesen: 104584# 19 @  
Die unterste Reihe in [#18] habe ich nun einordnen können. Dafür habe ich aber zwei weitere Marken, die ich nicht finden kann.



Vielen Dank für alle Hinweise!
 
T1000er Am: 27.05.2012 18:25:02 Gelesen: 104567# 20 @  
@ Carolina Pegleg [#19]

Also die rechte Marke zeigt ein Porträt von Dr. Sun Yat-sen. Es gibt in China Briefmarken mit ähnlichem Konterfei.

Siehe auch hier: de.wikipedia.org/wiki/Sun_Yat-sen (Link bitte kopieren)

Vielleicht hilft das ein wenig weiter!

Bin mir sogar sicher das es eine Briefmarke von Taiwan ist. Das Wappen von Taiwan (Sonne) ist oben in der Marke zu sehen.

Gruß,
T1000er
 
T1000er Am: 27.05.2012 21:00:10 Gelesen: 104538# 21 @  
@ Carolina Pegleg [#19]

Die Marke links mit der Mauer ist eine Steuermarke! Habe bei Ebay ähnliche Exemplare gefunden.

Hier mal ein Link: http://www.ebay.com/itm/Great-Wall-China-Revenue-Stamp-Yunnan-Province-1935-2-Cent-/350520808569

Noch ein spezieller Link: http://www.chinarevenuestamps.com/3.html
Dort sind wohl alle Varianten dieses Markentyps zu finden!

Gruß,
T1000er
 
T1000er Am: 27.05.2012 22:51:09 Gelesen: 104499# 22 @  
[#20]

Auch die rechte Marke ist eine Steuermarke!

Siehe hier:http://www.chinarevenuestamps.com/23.html

Es handelt sich um eine Ausgabe für KIANGSI ! Einfach die Seite herunterscrollen.

Damit wäre das Rätsel der Marken dann wohl gelöst !

Nochmals,
Gruß,
T1000er
 
Carolina Pegleg Am: 27.05.2012 23:03:17 Gelesen: 104498# 23 @  
[#22]

Danke T1000er, der Link zur Internetseite mit den chinesischen Steuermarken was/ist sehr hilfreich.

Aus den fraglichen Marken unter [#18] sind damit nur noch die beiden in der ersten Reihe (wahrscheinlich Phansasieausgabe) und die ersten beiden in der dritten Reihe ungeklärt.

Mit Deiner Hilfe konnte ich beide Marken in [#19] bestimmen. Die Ursprungsmarke war eine China Michelnummer 461 und der Überdruck macht die Marke zu einer Postsparmarke der Provinz Kiangsi.

Hier sind die letzten drei, die ich nicht einordnen kann, mutmasslich Japanische Besetzung von China (?)


 
Heinrich3 Am: 28.05.2012 11:16:47 Gelesen: 104471# 24 @  
[#23]

Hallo,

sieh doch mal unter China Nr. 301, 259 und 293. Das sind die Urmarken.

Ich kann jetzt nicht weiter suchen.
 
T1000er Am: 28.05.2012 11:55:57 Gelesen: 104465# 25 @  
@ Carolina Pegleg [#23]

Habe hier einen Link gefunden, der vielleicht weiterhilft.

http://www.forge-china.de/uploads/mitteilungen/Microsoft%20Word%20-%20Japanische%20Besetzung%20von%20China.pdf

Wie der Verfasser schon schreibt; die Marken sind wohl im Japan-Katalog zu finden und leider nicht im China-Katalog.

Gruß,
T1000er
 
T1000er Am: 28.05.2012 12:57:54 Gelesen: 104457# 26 @  
Die volkschinesische Briefmarken-Export-Behörde brachte – vermutlich beginnend in den frühen 60’ger Jahren – alles unter die Sammler, was Zähne hatte und nach Briefmarken aussah.

Der Spruch ist gut!

Hab' den gerade auf der Seite der "FCP" gelsesen!

Hier der Link: http://www.forge-china.de/main.php?literatur

Gruß,
T1000er
 
Carolina Pegleg Am: 28.05.2012 17:33:47 Gelesen: 104437# 27 @  
[#26]

Danke T1000er! Deine Links haben geholfen und ich konnte auch die letzten drei Marken damit bestimmen. Die zweite und dritte sind Marken der Japanischen Besetzung von China, wobei die Aufdrucke allerdings in der Tat anders aussehen als die im Michel ohne Abbildung als "mit gleichem Aufdruck" bezeichneten Marken (Japanische Besetzung Nummer 316 und Jap. Bes., Zentralchina, Nummer 19A).

Eine Marke, die der ersten ähnlich ist, ist hier als nicht im Michel katalogisiere, aber legitime, Marke von Nord-China bezeichnet: http://www.forge-china.de/uploads/artikel/Nicht_im_Michel_1_148.pdf . Im Scott ist die Marke allerdings auch nicht drin - jedenfalls habe ich sie nicht gefunden.

Danke auch an am1937a [#24], auch wenn sich Deine Info überschnitten hat.

Arno
 

Das Thema hat 127 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.