Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Schmetterlinge
Das Thema hat 152 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 4 5 6 7 oder alle Beiträge zeigen
 
Stephan Sanetra Am: 27.06.2012 17:33:19 Gelesen: 67965# 3 @  
Die Jugendmarken der Bundesrepublik zeigten bereits 1962 Schmetterlinge (Apollofalter, Trauermantel, Kleiner Fuchs, Segelfalter):



Viele Grüße
Roedsand
 
Stephan Sanetra Am: 27.06.2012 18:06:36 Gelesen: 67958# 4 @  
In meinen DDR-Beständen fand ich noch den General und den Schwalbenschwanz:



Beste Grüße
Roedsand
 
Stephan Sanetra Am: 27.06.2012 18:19:31 Gelesen: 67952# 5 @  
Ein Esparsetten-Widderchen auf einer Berliner Jugendmarke von 1984:



Beste Grüße
Roedsand
 
Marcel Am: 01.07.2012 00:33:52 Gelesen: 67884# 6 @  
@ Cantus [#1]

Hallo Ingo,

für mich und meiner Familie ist es auch immer wieder interessant Schmetterlinge zu beobachten. Gerade jetzt wo meine zwei 4 Jahre alt sind lassen sie sich dafür sehr begeistern. Hin und wieder besuchen wir das Schmetterlingshaus auf der ega Erfurt, aber besonders empfehlen möchte ich einen Besuch auf der Schmetterlingsfarm in Trassenheide (Usedom)- das sollte man gesehen haben.



Um meinen philatelistischen Beitrag hierfür zu leisten hier ein paar Marken aus Polen.

(o.l. Apollo - o.r. Schwalbenschwanz - u.l. Trauermantel - u.r. Märzveilchen-Perlmutterfalter)



Oder hier aus Tanzania.

(ganz links: Goldgebändeter Forester - o.l. kleiner afrikanischer Monarch - o.r. Schnauzenfalter - u.l. Feuerfalter - u.r. Passionsblumenfalter (genannt black-bloched Acraea)



Demnächst mehr schöne Grüße

Marcel
 
oldebuche1945 Am: 12.10.2012 17:45:17 Gelesen: 67468# 7 @  
Hallo Marcel,

diese Schmetterlinge aus China passen gut hier hin !

MfG
oldebuche1945


 
Marcel Am: 12.10.2012 18:17:52 Gelesen: 67459# 8 @  
@ oldebuche1945 [#7]

Schön das das Thema wieder da ist, wollte ja noch mehr zeigen, wessen ich hiermit geschehen lasse. oldebuche, die Schmetterlingsmotive aus China sind auch nicht schlecht, das zeigt mir das die Schmetterlinge immer wieder gerne als Motiv verwendet werden.

Cuba 1984: >Passionsblumenfalter
Cuba 1982: v.l.n.r. Edelfalter der neotropischen Faunenregion > Malachitfalter , Red Splashed Sulphur und ein Edelfalter der Unterfamilie Biblidinale



Spaniens: > Widderchen



UdSSR: > links der Grassteppenschönbär auf 4K und rechts der kaukasische Ritterfalter auf der 5K



Sri Lanka: > Ritterfalter



Kambodscha: > "Vanessa Schmetterling" genannt auch Vanessa itea



Schöne Grüße zurück
Marcel
 
Mondorff Am: 01.04.2013 10:25:13 Gelesen: 66927# 9 @  
@ Marcel [#58]

Hallo für die Schmetterlingsammler.

Vom Archipel S. Tomé e Principe, vor der Küste Afrikas:



Von den Abbildungen sind scheinbar nur die lateinischen Namen (auf den Blocks angegeben) bekannt.

Freundlichen Gruß
DiDi
 
Mondorff Am: 01.04.2013 11:00:48 Gelesen: 66921# 10 @  
2001 stellte die serbische Post Schmetterlingsarten und ihre Raupen vor, die teilweise auch bei uns zu finden sind:



Den Kleinen Würfel-Dickkopffalter (pyrgus malvae) und den Schwalbenschwanz (papilio machaon)



Den Kleinen Feuerfalter (lycaena pylaeas) und Das Große Ochsenauge (Maniola jurtina)

Auf den Marken sind ihre Namen in lateinischer wie cyrillischer Beschriftung zu finden.

Freundlichen Gruß
DiDi
 
Pepe Am: 02.04.2013 20:48:56 Gelesen: 66890# 11 @  
@ Mondorff [#10]

Super Idee sowohl Falter wie Raupe und auch die Futterpflanze darzustellen. Bei mir im Garten sind die Schwalbenschwanzraupen auf Möhren und auf Dill sehr oft anzutreffen. So war das bisher, was allerdings nach diesen Jahrhundertwinter wird - weiß noch keiner.

Australiens Falter sind Exoten. Sicher etwas größer wie die Eurofalter, aber man sollte nicht sagen schöner.

An Schönheit bei diesen Wesen mangelt es nirgends.



Australien Schmetterlinge, 1983 10 15, Nachauflage zum Satz vom 15. Juni 1983, Mi Nr: 843 Single FDC

Wird wohl ein Geheimnis bleiben, warum die 30c Marke erst nach 3 Monaten Verspätung an die Postschalter kam.

Nette Grüße
Pepe
 
Mondorff Am: 02.04.2013 23:17:53 Gelesen: 66882# 12 @  
Hier noch etwas aus Bangladesh vom 3. Dezember 1990



Die lateinischen Namen der Tierchen findet man auf den Marken.

Freundlichen Gruß
DiDi
 
Angelika2603 Am: 03.04.2013 20:05:16 Gelesen: 66851# 13 @  
Guten Abend,

darf ich ein paar Freistempel einbringen ?







Viele Grüße

Angelika
 
Sachsendreier53 Am: 05.04.2013 12:17:40 Gelesen: 66793# 14 @  
@ Roedsand [#2]

Hallo Roedsand,

zu Deiner gezeigten, schönen Schmetterlingsserie aus dem Jahr 1991 kann ich Dir noch diese zweite Ausgabe, Sonderpostwertzeichen-Serie für die Jugend 1992 präsentieren.

Ausgabetag war der 9.4.1992, gestempelt mit Sonderstempel 5300 Bonn 1
Die Markenserie ist in der Jahressammlung " Die Postwertzeichen der Deutschen Bundespost 1992" enthalten.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Pepe Am: 05.04.2013 17:04:18 Gelesen: 66773# 15 @  
Will rasch noch die Komplettierung der australischen Ausgabe von 1983 vornehmen.



Australien, Schmetterlinge, FDC 1983 06 15, 4c bis 80c, Mi Nr: 839ff

4 c Regentendickkopf,
27 c Blauer austr. Kaisersegler,
35 c Blauer Scheckenmonarch
45 c Großes Pergamentblatt,
80 c Blauer Amaryllis

Der Faltername [#11] 30c Akazienzipfelfalter

Auf das die Falter bald losflattern - wer den ersten sieht - bitte sofort posten.

Nette Grüße
Pepe
 
Marcel Am: 07.04.2013 17:19:51 Gelesen: 66727# 16 @  
@ Mondorff [#9]

Hallo DiDi,

Von den Abbildungen sind scheinbar nur die lateinischen Namen (auf den Blocks angegeben) bekannt.

Wenn sie richtig wären, dann würdest Du auch fündig, aber die angegebenen lateinischen Namen sind nicht die korrekten.

Uramia riphacus - richtige Bezeichnung: Urania ripheus
Peridromia amphinome - richtige Bezeichnung: Hamadryas amphinome

Habe hierfür für Dich eine entsprechende pdf-Datei im Netz gefunden:

http://www.bio-nica.info/EntoFilatelia/SaoTome.pdf

Will zugleich weitere Schmetterlinge zeigen aus Liberia.

1c Chrysiridia Madagascariensis - der madagassische Sonnenuntergang
- ein tagfliegender Nachtfalter aus der Familie Uraniidae (Uraniafalter)
2c Catagramma Sorana - Familie: Nymphaliden (Fleckenfalter)
5c Erasmia Pulchella - Familie: Zygaenidae (Widderchen, Blutströpfchen)
17c Morpho Cypris - Familie: Nymphaliden (Fleckenfalter)
25c Agrias Amydon - Familie: Nymphaliden (Fleckenfalter)
40c Vanessa Cardui - Distelfalter Familie: Nymphaliden (Fleckenfalter)



schöne Grüße
Marcel
 
Pepe Am: 08.04.2013 20:25:53 Gelesen: 66696# 17 @  
Heute um die Mittagszeit in voller Sonne das erste Zitronenfaltermännchen fliegen sehen. :)

Nun der dritte FDC der australischen Falter.



Australien, Butterflies, FDC 1983 06 15, Mi Nr: 840,41,46,48

10c Grüner Queensland Priamus
20c Bergpfeffersegler
60c Rotgefleckter Isabellenweißling
1$ Schwertgrasbräunling

Nette Frühlingsgrüße
Pepe
 
wajdz Am: 28.04.2013 17:12:30 Gelesen: 66541# 18 @  
Dieser Schmetterling flatterte auf einer Postkarte aus Spanien ins Haus.


 
Wellensittich Am: 28.04.2013 18:01:56 Gelesen: 66531# 19 @  


Die Umweltschutz-Briefmarke ist zwar vom Motiv gut, aber ich fand diese immer potthässlich.
 
Georgius Am: 21.05.2013 21:32:58 Gelesen: 66386# 20 @  
Einige dieser Falter wurden hier schon gezeigt. Die Post Norwegens brachte diese Schmetterlinge unter Nr. 1114/15 und 1143/44 heraus.



Viele Grüße
Georgius
 
Wim Ehlers Am: 22.05.2013 00:52:23 Gelesen: 66377# 21 @  
Auch die ungarische Post hat mehrfach Schmetterlinge (nicht im Bauch sondern) auf ihren Briefmarken abgebildet. Hier zeige ich einen Satz, der am 15.04.1969 verausgabt wurde.



40 f = Spanische Flagge, Mi-Nr. 2494, 60 f = Abendpfauenauge, Mi-Nr. 2495, 80 f = Distelfalter, Mi-Nr. 2496,
1 Ft = Schattenfalter, Mi-Nr. 2497, 1,20 Ft = Feuerfalter, Mi-Nr. 2498, 2 Ft = Thymianheide-Bläuling, Mi-Nr. 2499,
3 Ft = Großer Eichenkarmin, Mi-Nr. 2500, 4 Ft = Tagpfauenauge, Mi-Nr. 2501
 
volkimal Am: 28.07.2013 14:43:05 Gelesen: 65991# 22 @  
Hallo zusammen,

als Jugendlicher habe ich unter anderem das Motv Schmetterlinge gesammelt. Damals ist mir schon aufgefallen, dass man sich nicht immer auf die Angaben im Katalog bzw. auf den Briefmarken verlassen kann.

Bei uns in Deutschland leben zwei Arten aus der Unterfamilie Apaturinae (Schillerfalter). Es sind der Große Schillerfalter und der Kleine Schillerfalter. Auf der Flügeloberseite haben beide Arten schillernde Strukturfarben.

Einige Briefmarken mit dem Kleinen Schillerfalter (Apatura ilia):



Und zwei Briefmarken mit dem Großen Schillerfalter (Apatura iris):



Wenn Ihr einmal den lateinischen Namen auf der ungarischen Marke anseht, so steht dort eindeutig "Apatura ilia" - also Kleiner Schillerfalter. Nach meiner Meinung ist es aber ein Großer Schillerfalter, denn dem abgebildeten Schmetterling fehlt etwas. Am Außenrand der Vorderflügel-Oberseite trägt der Kleine Schillerfalter einen großen rötlichen Ring, der dem Großen Schillerfalter fehlt. Falls es regionale Unterschiede gibt, die ich nicht kenne, lasse ich mich aber gerne eines besseren belehren.

Viele Grüße
Volkmar
 
taro Am: 28.07.2013 14:59:38 Gelesen: 65989# 23 @  
Hallo Zusammen,

eigentlich bin ich ja kein Motivsammler, aber hier konnte ich bei Jersey Block 58 von 2006 einfach nicht widerstehen.



Viele Grüße
Sven
 
Wolfgang Am: 12.08.2013 09:03:15 Gelesen: 65879# 24 @  
Recht selten sind Schalterfreistempel von Papua Neuguinea mit Schmetterlingsmotiv.


 
armeico Am: 01.09.2013 11:17:14 Gelesen: 65718# 25 @  
Bhutan brachte auch eine schöne Marke vom Schmetterling heraus ebenso wie Djibouti und Ethhopia.

Gruß
Arthur


 
armeico Am: 01.09.2013 11:19:33 Gelesen: 65717# 26 @  
Die nächsten Marken kommen aus Rumänien.

Gruß
Arthur


 
armeico Am: 01.09.2013 13:07:28 Gelesen: 65706# 27 @  
Als nächsten Schmetterlinge aus dem Libanon, aus Schweden und aus Togo.

Gruß
Arthur


 

Das Thema hat 152 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 4 5 6 7 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.