Thema: Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Das Thema hat 654 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 26 27 oder alle Beiträge zeigen
 
T1000er Am: 20.10.2012 17:47:01 Gelesen: 632595# 105 @  
@ Baber [#104]

Wer hat dann vom Porto was verdient?

Letztlich die Deutsche Post AG als letzter Zahlungsempfänger!

Die Karte hat aber auch eine relativ lange Laufzeit. Aufgegeben am 13.10., Freistempel vom 16.10. + 1 Tag Laufzeit = 4 Tage Gesamtlaufzeit. Wäre die Karte direkt mit der DPAG befördert worden wäre sie eher am Ziel gewesen!

Gruß,
T1000er
 
DL8AAM Am: 24.10.2012 20:54:04 Gelesen: 632355# 106 @  
Haben wir hier eine neue Variante des Service-Center-Kundenklischees von "TNT/PostCon" vor uns?

Ist das Gerät 1D1500037A bereits für TNT/PostCon belegt? Eine Text-Suche (Forum und Philastempel) ergab leider keine Treffer, ggf. habe ich das aber leider nur übersehen. Vielleicht deshalb nochmals die Bitte, dass falls AFS eingestellt werden, bitte auch die Gerätenummer in Textform im Beitrag selbst nochmals genannt wird. ;-)



Absender ist "Hugendubel Fachinformationen GmbH" aus 80636 München, konsolidiert über PostCon "K4031" (Oktober 2012).

Gruß
Thomas
 
Tuffi Am: 05.11.2012 16:49:22 Gelesen: 631910# 107 @  
@ Pommes [#88]

Hallo Thomas,

inzwischen habe ich Zeit gefunden, meine Konsolidierer durchzusehen und eine Reihe neuer (?) Nummern gefunden:

K2021 S-mail
K2052 Citipost
K4007 ?
K4013 ?
K4030 ?
K4038 ?
K4054 ?
K4055 ?
K4073 Frankierservice Mainz
K7012 Neue Presse Briefdienst
K7029 ?
K7049 ?
K7053 ?
K7065 ?

Die meisten habe ich aus aktueller Post abgefischt.

aus Münster grüßt
Walter
 
ginonadgolm Am: 05.11.2012 19:00:44 Gelesen: 631891# 108 @  
@ T1000er [#105]

Wäre die Karte direkt mit der DPAG befördert worden wäre sie eher am Ziel gewesen!

Das ist eine mehr als kühne Behauptung! Meine Erfahrungen mit der Deutschen Post sind da ganz andere!
 
Pommes Am: 16.11.2012 17:51:53 Gelesen: 631486# 109 @  
Der Konsolidierer K4059 - SBK Siemens-Betriebskrankenkasse wurde schon erwähnt, damit auch mal ein entsprechendes Bild gezeigt wird; hier ein Scan des FRANKIT vom Neopost-Gerät 1D05000128 mit Konsolidiererkennung im Werbeklischee der "neue bkk" (http://www.sbk.org/dialog/impressum.html ):



Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Tuffi Am: 18.11.2012 09:48:43 Gelesen: 631410# 110 @  
@ Pommes [#109]

Hallo Thomas,

Williama Lea (K 4000) hat wohl ganze Serien von Neopost-Maschinen gekauft. Z.B. 1D15...2DE, 2DF, 2E0 bis 2E2 Standort Essen, 2E3 bis 2E9 Standort Hamburg, 2EA Standort Kassel, 2EB und 2EC Standort Hamburg. Möglicherweise lässt sich die Kette verlängern.

Es regnet in Münster.
Walter
 
Pommes Am: 19.11.2012 16:56:11 Gelesen: 631344# 111 @  
@ Tuffi [#110]

Hallo Walter,

ich denke auch, dass DP InHaus bzw. Williams Lea - K4000 - sich da kräftig bedient hat. Wenn man sich die in der Datenbank erfassten Stempel zu Neopost 1D15000xxx ansieht, ist das meiste konsolidiert.

http://www.philastempel.de/stempel/suchen/ablage/272

Bei 1D150002EB meinst Du sicher Standort Nürnberg (Hamburg war doppelt)



dort gibt es zumindest auch noch die 1D15000318.



Für den Standort Frechen vermute ich (mindestens) die 1D15000303 bis 1D1500030E.



Kannst Du zum 1D150002B0 etwas sagen? Thomas (DL8AAM) rätselt in der Datenbank schon eine ganze Weile, ob es Bochum oder Essen ist.

In der Datenbank findet man auch noch 1D150002EF und 1D150002F0 vermutlich in München.

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
DL8AAM Am: 20.11.2012 16:41:14 Gelesen: 631300# 112 @  
@ Pommes [#88]

K2091 - Der Stadtbote

Nur um Verwechselungen vorzubeugen, bei K2091 handelt es sich die Inhaberfirma "Der Stadtbote, Inh. D. Meinhardt", Dorfstraße 16, 31241 Ilsede [1], siehe auch [2] und nicht um die "Stadtbote GmbH" [3] aus der HANSETRANS Gruppe.



Die Sendung des Absenders "Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen" (Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover) wurde frankiert per FRANKIT vom Neopost-Gerät " 1D10001068" ohne Kundenklischee, deshalb besteht die gute Möglichkeit, dass auch das Gerät selbst vom Konsolidierer betrieben sein könnte, zumindest aber durch einen Dienstleister aus dem Sektor "Lettershop". Ist dieses Gerät schon einmal anderweitig dokumentiert worden?



Gruß
Thomas

[1]: http://www.stadtbote-ilsede.com
[2]: http://www.jolschimke.de/prviatpost/afs-mit-integierter-konsolidierer-nummer.html
[3]: http://www.stadtbote.de
 
Holzinger Am: 20.11.2012 20:19:20 Gelesen: 631286# 113 @  
Aus der Tagespost:



Absendeort ist Stuttgart, Gerät ist 3D06000381 und konsolidiert K4031 07 00173 (kopfstehend).

Die 0,55€ Versandkosten (VK) - laut Angabe - waren im Verhältnis zu der Summe auf dem Einlageblatt sehr, sehr moderat. :-)

In dem riesig langen Beitrag war ich einfach zu faul zum recherchieren. Ob hierzu schon etwas vorliegt finden die Experten sicherlich schneller als ich :-).
 
Pommes Am: 20.11.2012 20:40:32 Gelesen: 631277# 114 @  
@ DL8AAM [#112]

Hallo Thomas,

der Eintrag in meiner "virtuellen" Liste hieß:

K2091 - Der Stadtbote - http://www.stadtbote-ilsede.com - Ilsede.

Danke dennoch für den Hinweis. Ich habe den Inhaber ergänzt. Du hast ganz Recht, da sollte man bei "Verwechslungsgefahr" eineindeutig sein.

Nebenbei noch eine mehr technische Frage: Von welcher Maschine stammen Aufdrucke dieser Art (weitere siehe [#72])? Ich habe jetzt mal auf die Schnelle die folgenden Belege gefunden jeweils mit FRANKIT (wie angegeben):

K4000 - kopfstehend auf Vorderseite unten (3D06000443 - Absender: Dr. Claudia Wendel Rechtsanwältin, 42029 Wuppertal)
K4010 - "normal" ausgerichtet auf Vorderseite (4D0600096E - Absender: unbekannt)
K7033 - "normal" ausgerichtet auf Rückseite (1D03001072 - Absender: Evangelisches Perthes-Werk e. V. 48094 Münster und 3D0400033C HüttenbrinkPartner Rechtsanwälte, Notar 48147 Münster)
und
K9020 - "normal" ausgerichtet auf Rückseite (3D04000E2B - Absender: Westfälische Verkehrsgesellschaft mbh 48047 Münster [Postfach])

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
sachsen-teufel Am: 20.11.2012 21:41:52 Gelesen: 631263# 115 @  
@ DL8AAM [#112]

Ist dieses Gerät schon einmal anderweitig dokumentiert worden?

Ich könnte zu dem Gerät 1D100001068 noch einen Absender aus 37154 Northeim, bei gleichzeitiger Konsolidierung über freesort (K2055) beisteuern. Die Briefvorderseite erspare ich mir, ebenfalls Abschlag ohne Kundenklischee, Stempeldatum war 21.03.11.



Gruß
Michael
 
Pommes Am: 20.11.2012 22:43:15 Gelesen: 631256# 116 @  
@ Tuffi [#110]

Hallo Walter,

hier noch einer (zur Bestätigung) aus dem Dienstleistungszentrum Kassel:



Genauer: Deutsche Post InHaus Services GmbH Dienstleistungszentrum, Heinrich-Hertz-Straße 101, 34123 Kassel; FRANKIT mit der Kennung Neopost 1D150002EA - wie von Dir beschrieben -. Allerdings weist der Beleg neben dem FRANKIT keine (weitere) Konsolidiererkennung auf.

Vermutlich kann Thomas bei

http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/14559 und
http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/29023

Daher als Verwender den Konsolidierer eintragen (?)

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Tuffi Am: 21.11.2012 14:33:10 Gelesen: 631191# 117 @  
@ Pommes [#111]

Hallo Thomas,

ich "bastele" zur Zeit an einer weiteren Williams Lea-Kette. 1D15000302 bis 318. Zwei davon hast Du gerade gezeigt.

Die Sonne scheint
Walter
 
DL8AAM Am: 21.11.2012 17:51:02 Gelesen: 631171# 118 @  
@ Pommes [#116], @ Tuffi [#110]

1D150002EA ... daher als Verwender den Konsolidierer eintragen

Besten Dank für die Info, gerade aktualisiert. Langsam bekommen wir eine Linie rein, langsam gaaaaanz langsaaam. ;-)

ich "bastele" zur Zeit an einer weiteren Williams Lea-Kette. 1D15000302 bis 318

Walter,
in der Datenbank hätten wir schon einmal wir:

1D15000304, siehe http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/24819
1D15000306, siehe http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/31059
1D15000308, siehe http://www.philastempel.de/stempel/suchen/ablage/273
1D15000309, siehe http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/24582
1D15000314, siehe http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/34679 (der auch InHaus?)

Meine 30'er habe ich auch gerade auf InHaus geupdated, Freigabe noch ausstehend, aber das wird schon. ;-)

Gruß
Thomas
 
Pommes Am: 21.11.2012 19:09:04 Gelesen: 631159# 119 @  
@ Tuffi [#117]
@ DL8AAM [#118]

Neben den schon in der Datenbank vorhandenen und den hier gezeigten finde ich aus dem Posteingang dieses Monats gerade nur diesen 1D15000316:


(selber Absender wie in [#111])

Keine neuen Anwender aber andere Absender und entsprechende Werbeklischees zeigen 1D15000303 und 1D15000306:




Als in Frage kommende Kandidaten können auch noch gelten 1D150002F2 und 1D15000357:




Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Pommes Am: 21.11.2012 19:20:08 Gelesen: 631154# 120 @  
Wenn wir einmal bei K4000 sind.

Bei Jürgen Olschimke http://www.jolschimke.de/prviatpost/afs-mit-integierter-konsolidierer-nummer.html noch nicht aufgeführt, aber als Absenderfreistempelmaschinen mit integrierter Konsolidiererkennung dürften diese beiden auch noch durchgehen.



(jeweils FRANKIT einer Neopost mit Kennung 1D09000193 beide aus Gera)

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Pete Am: 24.11.2012 18:02:35 Gelesen: 631040# 121 @  
@ Pommes [#111]

Kannst Du zum 1D150002B0 etwas sagen? Thomas (DL8AAM) rätselt in der Datenbank schon eine ganze Weile, ob es Bochum oder Essen ist.

Ich orte diesen Frankit bisher in Bochum beim Absender selbst, d.h. Knappschaft Bahn See, Hauptverwaltung Bochum, in 44799 Bochum stehend. Alternativ könnte das Frankiergerät auch bei einem Druckdienstleister stehen, welcher von der Knappschaft mit dem Druck/Kuvertierung/Frankierung von Sendungen beauftragt ist. Diesen Frankit kenne ich bisher lediglich mit dem Absender Knappschaft Bochum und gehe daher nicht davon aus, dass dieses Frankiergerät bei Williams Lea in Essen steht. In Bochum existiert meines Wissens nach kein Standort von Williams Lea mehr. Dieser war zum Jahreswechsel 2009/2010 von Bochum nach Essen gezogen.

Wenn ich es nicht vergesse, spreche ich am Sonntag Tuffi darauf an. Wir sehen uns auf einem Tauschtag in Münster.

Gruß
Pete
 
Pommes Am: 24.11.2012 19:09:19 Gelesen: 631033# 122 @  
@ Pete [#121]

Hallo Pete,

Diesen Frankit kenne ich bisher lediglich mit dem Absender Knappschaft Bochum und gehe daher nicht davon aus, dass dieses Frankiergerät bei Williams Lea in Essen steht.

Schau mal bei http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/21693 .

Und nun?

Naja, mit gemeinsamer Anstrengung werden wir das Rätsel schon lösen. Für mich "riecht es doch nach Essen" ;-) - doppeldeutig aber mit Wohlgeruch!

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Pete Am: 24.11.2012 20:13:03 Gelesen: 631025# 123 @  
@ Pommes [#122]

Schau mal bei http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/21693 .

Und nun?


Die Minijobzentrale Essen hängt irgendwie mit der Knappschaft Bahn See zusammen. ;-)

http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/node.html

Gruß
Pete
 
Pommes Am: 24.11.2012 21:07:18 Gelesen: 631022# 124 @  
@ Pete [#123]

Hallo Stefan,

wieder ein LOL, da sind wir ja wieder am Anfang. Der Link von Dir sagt im Impressum: Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See 44781 Bochum. Da beißt sich die Katze in den Schwanz und da hätten wir wieder die Frage: Wo steht die Maschine nun wirklich?

Aufgrund Deiner Erklärung in [#121] denke ich immer noch Essen (d. h. der Konsolidierer verwendet das Gerät), aber es muss doch hier irgend jemanden im Forum geben, der aus dieser Gegend kommt und Licht ins Dunkel bringen kann.

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
rostigeschiene Am: 24.11.2012 21:33:54 Gelesen: 631018# 125 @  
Für die Experten zwei Frankit, der Konsolidierer auf dem Brief aus Münster hat sich auf der Rückseite verewigt.




Viele Grüße

Werner
 
Tuffi Am: 27.11.2012 09:41:11 Gelesen: 630896# 126 @  
@ Pommes [#124]

Hallo Thomas,

habe am Sonntag mit Pete darüber geredet und anschließend seinen WL-Essen-Bestand, der zur Zeit bei mir zur Durchsicht ist, angesehen. Ein massives Argument, warum die Maschine nicht bei WL steht, ist die Tatsache, dass alle WL-Essen-Maschinen für alle Kunden verwendet werden. Es gibt keine Schwerpunkte für bestimmte Kunden. Das ist bei der fraglichen Maschine nicht der Fall. Ich folgere daraus, dass die Maschine beim Kunden steht und die Briefe bereits frankiert zur Konsolidierung abgegeben werden.

Ich gebe eine Kopie meines Arbeitspapiers zu den Verwendungszeiten der WL-Essen-Maschinen an Dich zur Post.

Viele Grüße
Walter
 
Pommes Am: 28.11.2012 21:13:16 Gelesen: 630813# 127 @  
@ Tuffi [#126]

E-Mail habe ich Dir geschickt.

@ Pommes [#120]

Auch dieser ist aaO. Noch nicht erfasst bzw. gezeigt worden.



K4000 (Deutsche Post InHaus Services GmbH formerly known as Williams Lea Inhouse Solutions GmbH) integriert in den FRANKIT eines Neopostgeräts mit Kennung 1D1000111B. (Siehe auch: http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/34243 und http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/34225 .)

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
DL8AAM Am: 28.11.2012 22:15:11 Gelesen: 630805# 128 @  
@ Pommes [#127]

Und please add " 1D100010B7" zu dieser K4000/Debeka-Liste. Ich habe den gerade auch in der Stempeldatenbank [1] aktualisiert und u.a. die Anwenderangabe von Debeka auf DP InHaus geändert. ;-)

Beste Grüße
Thomas

[1]: http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/34673
 
DL8AAM Am: 29.11.2012 20:45:25 Gelesen: 630728# 129 @  
@ Tuffi [#107][#110]

K4038 ?

Hätte hier ein Beispiel von denen:



Gerät 1D03001077 - Absender "ENDERS GmbH & Co. KG" (Endersstr. 4-8, 35447 Reiskirchen), interessanterweise trägt der Brief auf der Rückseite eine weitere Konsolidiererkennung (Spray) "K2055 - 128" der Francotyp-Postalia Tochter "freesort GmbH". Bis jetzt ist diese Gerätenummer auch bei Jürgen Olschimkes Liste der "bekannten Absenderfreistempelmaschinen mit integrierter Konsolidiererkennung" [1] noch nicht aufgeführt.

Vielleicht agiert der unbekannte Konsolidierer K4038 hier nur (noch?) als Frankierservice?

Und kurz als Bestätigung für Deine K4000er Listung [#110] " 2E3 bis 2E9 Standort Hamburg":



Gerät 1D150002E8, hier für den Absender "Condor Versicherungen" aus 20459 Hamburg, seit 2008 ein Teil der R+V Versicherungsgruppe.

Als Ergänzung zu Deiner [#110] " Williams Lea-Kette 1D15000302 bis 318"



Gerät 1D150002CB eines mir leider auf den ersten Blick unbekannten Absenders ("Postfach 23 03 02, 40089 Düsseldorf"). Dieses Gerät wird mit ähnlichem K4000-Zusatz auch von der/für die Krankenkasse "BIG direkt gesund" (Rheinische Str. 1, 44137 Dortmund) eingesetzt. Weitere bisher bekannte Geräte mit der Konstellation "BIG Krankenkasse/K4000" sind neben 1D150002CB noch 1D15000304, 1D15000308 und 1D150002E1 [2], d.h. die beiden -2CB und -2E1 sollten vermutlich am gleichen DP InHaus Standort im Einsatz sein?

Gruß
Thomas

[1]: http://www.jolschimke.de/prviatpost/afs-mit-integierter-konsolidierer-nummer.html
[2]: http://www.philastempel.de/stempel/suchen/ablage/279
 

Das Thema hat 654 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6   7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 26 27 oder alle Beiträge zeigen