Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Grossbritannien: Belege bis 1900
Das Thema hat 145 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
Gernesammler Am: 10.05.2021 20:43:56 Gelesen: 16531# 1 @  
Hallo Sammlerfreunde,

Franko Brief als Rechnung vom 5.10.1858 von E.Lazard aus London spediert an Mons.Worms in Paris dort kam der Brief am 6.10.1858 zur Ausgabe (Postvertrag zwischen dem Vereinigten Königreich und Frankreich von 1856, gültig ab 01.01.1857).

Für das Franko nahm man eine GB Mi.Nr.13 zu 4 Pence gestempelt mit Nummern Stempel 21 und auf der Rückseite Zweikreisstempel vom 5.10.1858 (warum wurde dieser auf der Rückseite abgeschlagen?) gestempelt wurde auch der PD Stempel in London sowie der Zweikreisstempel "Angl.Amb.Calais B." für die Fahrpost auf der Rückseite zur Ausgabe dann am 6.10. der Zweikreisstempel von Paris.

Gruß Rainer



[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Grossbritannien: Wertschätzung von Belegen", da keine Frage zur Wertschätzung]
 
Gernesammler Am: 24.05.2021 18:13:13 Gelesen: 16400# 2 @  
Hallo Sammlerfreunde,

Franko Brief vom 19.12.1868 aus Manchester von der Firma C.Rumpf & Co spediert an Herrn Schwarzenbach-Landis in Thalweil im Kanton Zürich dort kam der Brief am 22.12.1868 zur Ausgabe.

Für das Franko nahm man eine Marke zu einem Penny (Mi.Nr.8, Platte 10) und einer Marke zur 4 Pence (Mi.Nr.24) gestempelt mit Nummernstempel von Manchester sowie Einkreisstempel von Manchester sowie dem PD Stempel, ob dieser schon in Manchester oder erst in London abgeschlagen wurde kann ich nicht sagen.

Da der Brief "via France" spediert werden sollte kam er auch am 21.12.1868 in Calais an, schön zu sehen am Zweikreisstempel der Fahrpost "Angl. Amb.Calais A" (van der Linden 133), auf der Rückseite ist noch der Einkreisstempel von London, der Zweikreisstempel "par Bale" vom 21.12. dem Bahnpoststempel "Basel - Olten" und zuletzt dem Ankunftsstempel von Thalweil.

Gruß Rainer



 
asmodeus Am: 24.05.2021 19:32:33 Gelesen: 16391# 3 @  
@ Gernesammler [#2]

Man kann auch Duplex-Stempel sagen, dann kann man sich Einkreis- und Nummernstempel sparen. Besonders schön ist Dein Duplex-Stempel da man auch die Schraubenkopfabdrücke des Stempels erkennt.
 
Gernesammler Am: 24.05.2021 20:21:54 Gelesen: 16384# 4 @  
@ asmodeus [#3]

Hallo Asmodeus

Besten Dank für den Hinweis kann ich beim ablegen des Briefes mit berücksichtigen.

Gruß Rainer
 
Quincy Am: 25.05.2021 12:16:34 Gelesen: 16352# 5 @  
Manche Belege lassen sich immer wieder bei unterschiedlichen Themen zeigen. So ein Beleg mit einer Penny Black, der ersten Briefmarke weltweit, in Irland abgestempelt. Dass es ein Dubliner Stempel ist, kann man grundsätzlich an Formdetails des Malteserstempels erkennen. Allerdings ist das beim gezeigten Beleg recht mühsam und schwierig.

Auf der Rückseite des Briefes befindet sich allerdings ein typisch Dubliner Datumsstempel vom 26. November 1840. Für die Uhrzeit gab es damals noch nicht die Zeiträume AM und PM, sondern unter anderem M für Morning, A für Afternoon und E für Evening. 2A im Datumsstempel heißt also 2 Uhr nachmittags.

Ich zeigte den Beleg schon bei den Themen 'Mit Brief und Siegel - Was sagt uns die Rückseite?' [1] und 'Die ersten Briefmarken von 1840 bis 1899' [2].



Gruß
Hans-Jürgen

[1] https://www.philaseiten.de/thema/1778
[2] https://www.philaseiten.de/thema/12609
 
asmodeus Am: 25.05.2021 16:59:32 Gelesen: 16338# 6 @  
@ Quincy [#5]

Immer schön Blacks auf Briefen zu sehen.

Dein Dubliner ist ein Common Cross.



Der Dublin Special wäre sehr nett auf einem Beleg.


 
Lars Boettger Am: 25.05.2021 18:48:52 Gelesen: 16327# 7 @  
@ Gernesammler [#2]

Zweikreisstempel "par Bale" vom 21.12.

Hallo Rainer,

normalerweise müssten vor dem "par Bale" noch ein Name kommen. Kannst Du bitte den Stempel ganz zeigen?

Beste Grüße!

Lars
 
Gernesammler Am: 25.05.2021 19:45:17 Gelesen: 16312# 8 @  
@ Lars Boettger [#7]

Hallo Lars,

hier der gewünschte Scan des Stempels in 500 DPi, leider wurde genau der Stempel auf dem Siegel abgeschlagen und beim aufbrechen dessen wurde der Stempelabdruck etwas lädiert.

Es kann gut sein dass noch etwas dazwischen stand das ich aber leider nicht entziffern kann und auch der Emmenegger konnte mir nicht wirklich weiterhelfen.

Gruß Rainer


 
asmodeus Am: 26.05.2021 07:59:22 Gelesen: 16289# 9 @  
Penny Black Platte 2 mit Reste vom Oberrand als Mai- Verwendung. Leider ist der rückseitige Stempel undeutlich und handschriftlich 30. Mai. 1840.


 
Lars Boettger Am: 26.05.2021 08:42:51 Gelesen: 16281# 10 @  
@ Gernesammler [#8]

Hallo Rainer,

vielen Dank! Mein Tipp ist "PARIS A BALE" - das macht vom Leitweg und vom Datum her Sinn. Außerdem gibt es einen Stempel "BALE A PARIS" in die Gegenrichtung (VdL 470). Dieser Stempel ist seit 1858 bekannt. Das passt ganz gut mit dem Verschleiss des Stempels auf der Rückseite Deines Briefes überein.

Beste Grüße!

Lars
 
Quincy Am: 26.05.2021 16:21:37 Gelesen: 16261# 11 @  
Einen Beleg mit komplexer Geschichte, gestartet am 12. März 1867 in Dublin mit Ziel München, zeigte ich schon zweimal in diesem Forum [1], [2]. Man bedenke, dass die ganze irische Insel bis 1922 Teil von Großbritannien war.



Gruß
Hans-Jürgen

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/260956
[2] https://www.philaseiten.de/beitrag/198870
 
Gernesammler Am: 26.05.2021 19:19:17 Gelesen: 16239# 12 @  
@ Lars Boettger [#10]

Hallo Lars,

besten Dank, denke wir haben den Stempel gefunden so wie Du sagst "van der Linden" 470 das Gegenstück und der Brief passt gut in diese kleine Sammlung.

Gruß Rainer
 
Fips002 Am: 28.07.2021 17:35:06 Gelesen: 15855# 13 @  
Faltbrief von Westray 16. Januar 1844 nach Haddington, Schottland. Von Westray wurde der Brief nach Kirkwall befördert.

Die Insel Westray gehört zu den schottischen Orkney-Inseln und befindet sich 28 km nördlich der Hauptstadt der Inselgruppe Kirkwall, die auf Mainland liegt.

Von Kirkwall wurde der Faltbrief am 26. Januar 1844 mit dem Schiff nach Haddington befördert, Ankunft am 3. Februar 1844.

Die Beförderungsgebühr betrug 1 Penny







Dieter
 
Koban Am: 28.07.2021 18:23:33 Gelesen: 15844# 14 @  
@ Gernesammler [#2]

PARIS A BÂLE wurde ja bereits richtig erkannt. Anbei noch ein Link [1] zu einem Vergleichsabschlag des gleichen Stempelgerätes (Brigade A) aus 1868 (Zweiter Brief im gelb unterlegten Kasten).

Gruß,
Koban

[1] http://jef.estel.pagesperso-orange.fr/mobile/boitemobile.html
 
10Parale Am: 08.12.2021 21:15:56 Gelesen: 15437# 15 @  
@ forum,

Geschäftsbrief von London nach Palermo, freigemacht mit einer Michel Nr. 27 Platte 4 (Stanley Gibbons #31) - rückseitig 6. Oktober 1848 -und Duplex 47 und Ankunftsstempel von PALERMO vom 10. OCT 68.

Liebe Grüße

10Parale


 
Gauss Am: 08.12.2021 22:31:36 Gelesen: 15419# 16 @  
@ 10Parale [#15]

Kann man das WZ erkennen? Seit Juli 67 gab's schon die Nr. 33. Die 27 ist SG 101.
 
asmodeus Am: 09.12.2021 13:38:01 Gelesen: 15394# 17 @  
Zeige einen Redirected Brief von London nach Cork/Irland und weitergeleitet nach Cloyne/Irland. Sehr schön sind auch die sogenannten "Spoon-Cancels" Löffelstempel - hier von Cork.


 
bayern klassisch Am: 09.12.2021 13:54:16 Gelesen: 15391# 18 @  
@ asmodeus [#17]

Schöner Brief mit wertstufengleicher Frankatur - sind immer Besonderheiten und haben immer ihre eigene (Post-)Geschichte.

Danke fürs Zeigen dieses Schmankerls.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
Fips002 Am: 25.12.2021 19:56:29 Gelesen: 15236# 19 @  
Brief aus Bradfort 18.02.1868 über London, Aachen nach Herrnhut/Sachsen.

Der Brief ist mit 3x 2 Pence, Mi.Nr.17 freigemacht.

Die England-Korrespondenz wurde in Aachen für die Bearbeitung an die Bahnpost übergeben und erhielt in Aachen den Grenzübergangsstempel AUS ENGLAND PER AACHEN FRANCO/19/3 2 B.

Die Francostempel wurden generell auf der Vorderseite abgeschlagen.



Dieter
 
bayern klassisch Am: 25.12.2021 20:27:08 Gelesen: 15231# 20 @  
@ Fips002 [#19]

Hallo Dieter,

schöner Brief mit Stempel der 2. Brigade in Aachen.

Empfänger war vlt. ein Ahn des bekannten, späteren Bayernprüferpapstes Franz Pfenninger? Wer weiß?

Danke fürs zeigen und Frohes Fest,
Ralph
 

Das Thema hat 145 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.