Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bund: Druckzufälligkeiten
Das Thema hat 832 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26   27   28 29 30 31 32 33 34 oder alle Beiträge zeigen
 
tobi125 Am: 29.06.2020 19:03:28 Gelesen: 21004# 633 @  
Gleich hinterher noch eine Bund 964 mit einer Passerverschiebung:



Die Farbe Braun ist nach oben verschoben.

Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 30.06.2020 18:26:08 Gelesen: 20957# 634 @  
Bund 966:

Oben am O von BLERIOT ein weißer Strich:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 01.07.2020 19:49:58 Gelesen: 20787# 635 @  
Fast ganz allein auf weiter Flur mache ich einmal weiter mit Auffälligkeiten gefunden auf einer Bund 1111:



Passerverschiebung nach links (Farbe Dunkelblau):



An der linken unteren Blüte ein dunkelblauer Punkt:



Rechts neben dem s von BUNDESPOST ein schwarzer Punkt:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 01.07.2020 21:30:40 Gelesen: 20777# 636 @  
Eine Bund 898 mit einer Einkerbung links unten an der 0:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 01.07.2020 22:53:13 Gelesen: 20767# 637 @  
@ Michael Mallien [#631]

Hallo Michael, wieder einmal vielen Dank für die aktuelle Liste.

Bei der 1060 ist dir beim Beitrag ein Fehler unterlaufen. Der hinterlegte Beitrag verweist auf eine 1056.

Ich zeige jetzt noch eine Bund 1060 mit einem schwarzen Punkt im Bauch der 5:



Gruß

tobi125
 
funnystamp Am: 02.07.2020 10:14:10 Gelesen: 20731# 638 @  
Hallo Tobi,

damit du nicht ganz alleine hier bist, auch wenn ich momentan kaum Zeit für mein Hobby habe: Einige Punkte auf MiNr. 2484, Blumenausgabe 10 Cent, aus dem Jahr 2005.

Auf Feld 5 und Feld 10 der Bogenausgabe kann man mehrere Punkte erkennen. Diese liegen in 10 identischen Kleinbogen vor.

Feld 5: roter Punkt links über der 1 der Wertangabe,
Feld 10: zwei dunkle Flecken links über der Tulpe sowie ein grüner Punkt beim unteren Bildrand.



Beste Grüße

Hermann
 
Henry Am: 02.07.2020 13:24:34 Gelesen: 20715# 639 @  
@ funnystamp [#638]

Hallo Herrmann,

auf den mir vorliegenden Bogen sind weder der Punkt auf Feld 5 noch die Punkte auf Feld 10 vorhanden. Da es nach meinem Wissen von den Bogen keine Teilauflagen gibt, können es eigentlich nur zufällige Farbspritzer sein.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
tobi125 Am: 02.07.2020 17:18:00 Gelesen: 20685# 640 @  
@ funnystamp [#638]

Immer her damit Hermann. :)

Ich mache mal weiter mit einer Bund 677:

Rechts unten im Rand befindet sich ein roter Farbspritzer.



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 02.07.2020 21:46:43 Gelesen: 20669# 641 @  
Bund 1254:

Links unterhalb des ersten M von MÜNCHEN ein grüner Punkt:



Gruß

tobi125
 
funnystamp Am: 03.07.2020 09:29:14 Gelesen: 20631# 642 @  
@ Henry [#639]

Hallo Henry,

ja, es gibt keine Nachauflagen bei den Bogenausgaben, Ausnahme erst bei den neuen Bogen mit Codierung. Allerdings wird bei den Bogen nicht nur ein Bogen gedruckt, sondern es sind mehrere Bogen auf einem Nutzen. Wie viele das bei den Blumenausgaben sind, das weiß ich leider nicht. Aber z.B. die Ausgabe Eichstätt mit der großen Plattenfehlerzahl liegt mir in 10 verschiedenen Bogen vor, die aufgrund der unterschiedlichen Merkmale auf dem Nutzen nachweisbar sind. So kann es also noch weitere Bogen geben, die diese Merkmale tragen könnten. Allerdings scheint es eher auf Druckzufälligkeiten hinzuweisen, da diese Ausgabe doch schon sehr alt ist und es hierzu keine Meldungen gegeben hat.

Mit besten Grüßen
Hermann
 
tobi125 Am: 03.07.2020 22:56:12 Gelesen: 20558# 643 @  
Eine Bund 970 mit drei unterschiedlichen Auffälligkeiten:



Passerverschiebung (Farbe Lila) nach oben



Am R von EUROPA ein grauer Strich



Unterhalb des linken Gebäudes ein schwarzer Farbspritzer im Rand



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 04.07.2020 08:16:28 Gelesen: 20526# 644 @  
Als nächstes folgt eine Bund 1152.

Links neben der großen Blüte erkennt man einen roten Punkt:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 04.07.2020 22:46:01 Gelesen: 20474# 645 @  
Eine Bund 1229 mit einer Auffälligkeit.

Rechts neben dem ersten S von BUNDESPOST ein schwarzer Strich:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 05.07.2020 18:35:47 Gelesen: 20370# 646 @  
Heute einmal eine Bund 1232 mit mehreren Druckzufälligkeiten.



Gebrochenes zweites E in DEUTSCHE:



E in BUNDESPOST gebrochen:



Schwarzer Punkt über dem E von GESUNDHEIT:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 06.07.2020 19:37:36 Gelesen: 20247# 647 @  
Bund 870:

Im rechten unteren Blatt befindet sich ein schwarzer Punkt:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 08.07.2020 07:21:26 Gelesen: 19933# 648 @  
Auch einen schwarzen Punkt kann man auf dieser Bund 1009 finden.

Oberhalb des U von BUNDESPOST ist er zu erkennen:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 08.07.2020 21:24:43 Gelesen: 19867# 649 @  
Auf einer Bund 350 habe ich eine seltsame Linie entdeckt. Auf der grünen Farbe ist sie weiß, auf dem weißen Hintergrund ist sie grün.



Kann dazu jemand etwas beitragen?

Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 09.07.2020 23:12:35 Gelesen: 19626# 650 @  
Eine Bund 1101 mit zwei Auffälligkeiten:



Aufgrund der Helligkeit des Hintergrundes musst ich den Kontrast etwas nachstellen, damit die beiden Putzendrucke im Bild erkennbar sind:



Zudem befindet sich links neben dem E von ENERGIEFORSCHUNG ein kleiner schwarzer Farbspritzer:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 11.07.2020 19:00:04 Gelesen: 19214# 651 @  
Auch zwei Druckauffälligkeiten auf dieser Bund 1096:



Links neben dem ersten E von DEUTSCHE ein grüner Punkt:



Zwischen dem Paar unterhalb der oberen Arme ein brauner Punkt:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 11.07.2020 22:53:31 Gelesen: 19190# 652 @  
Bund 1107 mit zwei Auffälligkeiten:



Zusätzlicher Strich am E von DIE :



Rechts oben neben dem zweiten S von BUNDESPOST ein schwarzer Punkt:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 12.07.2020 18:48:40 Gelesen: 19071# 653 @  
@ tobi125 [#651]

Drei weitere Bund 1096 mit Auffälligkeiten:

Grüner Punkt über dem T von BUNDESPOST:



Putzendruck links neben dem CEPT-Zeichen:



Putzendruck rechts unterhalb des A von EUROPA:



Gruß

tobi125
 
Sammlerfreund007 Am: 13.07.2020 23:48:39 Gelesen: 18903# 654 @  
Mi 125 Posthornblock mit 2 Plattenfehlern, Felder scheinen nicht zu passen!

Hallo Experten,

kann mir hier jemand dieses Rätsel lösen?

Im postfrischen 10er Block vom rechten Seitenrand der Mi 125 finden sich augenscheinlich die Plattenfehler 125II (Marke oben links, sollte Feld 53 sein) sowie 125 III (zweite Reihe, rechte Marke, sollte Feld 54 sein).

Irgendwie befinden sich die augenscheinlichen Plattenfehler nicht an den erwarteten Positionen, bzw. was verstehe ich hier nicht?

Auch unter der 50 fach-Lupe sind keine Auffälligkeiten oder Manipulationen zu erkennen.

Viele Grüße

Matthias


 
stempel Am: 14.07.2020 09:46:08 Gelesen: 18851# 655 @  
Hallo Matthias,

du findest da wo du suchst keine Plattenfehler, weil die Feldnummern nicht richtig zugeordnet sind.

Die Felder werden wie beim Lesen von links nach rechts und von oben nach unten durchnummeriert. Die erste Reihe fängt links mit Feld 1 an und endet mit Feld 10. Die Marken der ersten Reihe haben Oberränder. Feld 1 hat noch zusätzlich einen linken Seitenrand, Feld 10 zusätzlich einen rechten Seitenrand.

Unter der ersten Reihe liegt die zweite Reihe, beginnend mit Feld 11 und endend mit Feld 20. Auch hier gibt es an der linken Marke, was ja Feld 11 ist, einen linken Seitenrand und an der rechten Marke, was Feld 20 ist, einen rechten Seitenrand.

So geht es Reihe für Reihe weiter, bis zur letzten, der 10. Reihe. Hier ist das linke Feld die Nummer 91 und das letzte rechte Feld die Nummer 100. Als Besonderheit zu den darüber liegenden Feldern haben die Marken der unteren Bogenreihe untere Bogenränder. Die Ecken, wie bei der oberen Markenreihe, haben zusätzlich einen linken Seitenrand - Feld 91 und einen rechten Seitenrand - Feld 100.

Deine gezeigter 10er Block hat einen linken Seitenrand keinen Oberrand und keinen Unterrand. Oberrand oder Unterrand können abgetrennt sein. Somit können diese Marken alle Feldnummern aus 10, 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90 oder 100 haben, also 10, 20, 30, 40 und 50 oder 20, 30, 40, 50 und 60 bis 60, 70, 80, 90 und 100. Das sind 5 Möglichkeiten. Die Felder vor der 10. senkrechten Reihe können alle Feldnummern aus 9, 19, 29, 39, 49, 59, 69, 79, 89, und 99 haben aber natürlich auch passend zur Marke der 10. Reihe, also 9 und 10, 19 und 20 bis 99 und 100 liegen immer nebeneinander.

Bei deinem 10er Block, da er den rechten Seitenrand hat, kann somit kein Feld 53 oder 54 vorkommen.



Grüße
Dieter
 
Sammlerfreund007 Am: 14.07.2020 13:03:04 Gelesen: 18821# 656 @  
Hallo Dieter,

vielen Dank für Deine schnelle, fachkundige Antwort.

Ok, die Felder sind auf dem Bogen so angeordnet, wie ich es vermutet habe. Trotzdem sieht die linke obere Marke in meinem 10er Block exakt wie Plattenfehler 125II aus! Wenn Du an mein Bild vom Block weit genug heranzoomst, kannst Du das sehen.

Mit anderen Worten: Als Einzelmarke würde man diese doch sicher für eine Plattenfehler 125II halten. Das Gleiche gilt in meinem Block für die 2 Marke der zweiten Reihe, die alle Merkmale des Plattenfehlers Plattenfehler 125III zu besitzen scheint.

Wie unterscheidet man diese beiden Marken meines Blocks von den dann "echten" Plattenfehlern von Feld 53 bzw. 54?

VG,

Matthias
 
opti53 Am: 14.07.2020 15:27:39 Gelesen: 18782# 657 @  
Hallo Matthias,

die fehlende Schraffe im S kann ich bei Deinen Marken auch erkennen. Die schräge Schraffe im P sieht aber in meinem Michel-Spezial anders aus. Ich habe auch ein paar Exemplare anderer Marken, bei denen die Plattenfehler auf anderen als den angegebenen Feldern auftreten oder aber in anderer Ausprägung. Auch in diesen Fällen habe ich keine plausiblen Antworten bekommen, auch nicht von der zuständigen Arge (wahrscheinlich, weil ich nicht Mitglied bin). Bei Michel hatte ich auch mal auf der Messe in München (also nicht dieses Jahr) auf dem Stand gefragt. Dort wurde mir gesagt, dass sie nur Hinweise von der Arge akzeptieren bzw. verarbeiten. Wenn man nun alle das Feld bestimmenden Merkmale entfernt, also die Marke aus dem Block heraustrennt, müsste eigentlich ein Prüfer den Plattenfehler bestätigen, oder?

Viele Grüße

Thomas
 

Das Thema hat 832 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26   27   28 29 30 31 32 33 34 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.