Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bund: Druckzufälligkeiten
Das Thema hat 1061 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9   10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 29 39 43 oder alle Beiträge zeigen
 
Plf-sammler Am: 23.02.2020 13:01:33 Gelesen: 49717# 187 @  
@ opti53 [#186]

Hallo Thomas,

35 Leute ok, aber über welchem Zeitraum hinweg?

Gruß
Alfred
 
1 Pf Am: 23.02.2020 15:54:08 Gelesen: 49679# 188 @  
Gefunden:

Plattenkanal bei Mi.Nr. 2835



Gruß 1 Pf
 
1 Pf Am: 23.02.2020 15:57:40 Gelesen: 49678# 189 @  
Farbblase und Kratzer



 
1 Pf Am: 23.02.2020 16:02:46 Gelesen: 49676# 190 @  
Farblase ? Schmutz ?




Gruß
1 Pf
 
Richard Am: 23.02.2020 18:32:38 Gelesen: 49642# 191 @  
@ opti53 [#182]

Ich stelle jetzt diese Systematik mal zur Diskussion und bitte um Ergänzungen. Natürlich würde die Einteilung alle Sammelgebiete betreffen, und nicht nur Bund. Aber hier ist die Sammlung der Zufälligkeiten ja schon sehr weit vorangeschritten.

Hallo Thomas,

die Systematik ist gut, weil sie jederzeit ergänzt werden kann.

Wenn Du das Projekt hier im Forum beginnen möchtest, auch mit Michelnummer als Bestandteil einer neuen "Katalognummer", ist dies hier im Forum von Seiten des Schwaneberger Verlags erlaubt.

Du kannst Tabellen mit oder ohne Verweis und auf die Beitragnummer anlegen und mit textlicher Ergänzung dazu [1]. Diese Übersichten haben den Vorteil, dass sie übernommen und jederzeit von Dir ergänzt werden können.

Schöne Grüsse, Richard

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=223963
 
tobi125 Am: 23.02.2020 21:16:10 Gelesen: 49576# 192 @  
@ opti53 [#186]

Hallo Thomas,

mir ist durchaus bewusst, dass Plattenfehler nicht gleich Plattenfehler ist (z.B bei Michel). Nur wo fängt man bei deinem Vorhaben an? Der Aufwand wäre immens. Oder möchtest du nur die hier gezeigten Auffälligkeiten klassifizieren?

An einem weiteren Austausch hinsichtlich deiner genauen Bestrebungen bin ich gerne bereit.

Inwieweit eine tabellarische Erfassung, wie sie Richard in [#191] vorschlägt, mag ich nicht beurteilen.

Die Frage ist auch, für wen man den Aufwand betreiben möchte?

Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 23.02.2020 21:24:00 Gelesen: 49567# 193 @  
Eine Auffälligkeit ist mir bei einer Bund 258 ins Auge gesprungen:

In der 0 von 10 befindet sich ein grüner Punkt:



Gruß

tobi125
 
StefanM Am: 24.02.2020 08:59:25 Gelesen: 49530# 194 @  
@ Plf-sammler [#187]

35 Leute ok, aber über welchem Zeitraum hinweg?

140 Beiträge seit November 2019!
 
tobi125 Am: 24.02.2020 12:53:17 Gelesen: 49476# 195 @  
@ StefanM [#194]

140 Beiträge seit November 2019!

Von wie vielen unterschiedlichen Mitgliedern? Ich habe glaube ich auch einige davon verfasst.

Vielleicht sollten wir eine Arbeitsgruppe bilden um Sinn/ Notwendigkeit/ Aufwand/ Bedeutung/... zu klären.
 
tobi125 Am: 24.02.2020 12:55:31 Gelesen: 49475# 196 @  
Und wieder mal eine Bund 215:

Über dem N von Zehn befindet sich im Rand ein roter Strich.



Gruß

tobi125
 
StefanM Am: 24.02.2020 13:17:09 Gelesen: 49467# 197 @  
@ tobi125 [#196]

Hallo Tobi,

ich kann mir vorstellen, daß eine Kategorisierung und Führung einer Liste hier in diesem Thema sinnvoll ist und Interessierten weiter hilft. Man könnte dann anhand der Liste mit Links auf die entsprechenden Beiträge sich sehr viel leichter durch die eigenen Bestände arbeiten und nach gleichen oder ähnlichen Merkmalen suchen.

Jetzt ist das leider ziemlich mühsam. Es wäre schön, wenn ihr Experten das in die Hand nehmen würdet.

Gruß
Stefan
 
Plf-sammler Am: 24.02.2020 13:55:06 Gelesen: 49444# 198 @  
Hier ein Fehler den ich oft gefunden habe:

Bund 251 Feld 13, Teilauflage, mit rotem Punkt (verbundene Rasterpunkte?) im Haar



Gruß
Alfred
 
opti53 Am: 24.02.2020 19:25:45 Gelesen: 49373# 199 @  
@ Plf-sammler [#198]

Hallo Alfred,

wenn der Fehler öfter in gleicher Weise und im gleichen Bogenfeld auftritt, liegt doch der Verdacht nach einen Plattenfehler nahe. Was mich bei Deiner 251 nur irritiert ist der hellrote Rand um den Fleck herum. Das sieht dann eher nach Putze aus.

Hat jemand eine Ahnung, wie lange sich eine Putze ortsfest halten kann, so dass es zu Wiederholungen der gleichen Abweichung kommt? Das würde dann dem Philotax-Ansatz entgegenwirken, dass bei einer gewissen Häufigkeit des gleichen Fehlers von einem Plattenfehler auszugehen ist.

Viele Grüße

Thomas
 
Plf-sammler Am: 24.02.2020 20:04:23 Gelesen: 49367# 200 @  
@ opti53 [#199]

Hallo Thomas,

da ich vor einiger Zeit das aktive Sammeln eingestellt habe und fast keine Marken mehr besitze, kann ich nur bei den Vorstellungen von mir auf mein "Archiv" zurückgreifen. Um bei Philotax eine Abart als Plf anerkannt zu bekommen, müssen Herrn Hommer mehrere Marken ** und o vorliegen. Viele Fehler der Bund 255 und 256 bei Philotax sind von mir eingereicht worden. Das ist jetzt leider nicht mehr möglich. :-((

Gruß
Alfred
 
tobi125 Am: 24.02.2020 20:11:21 Gelesen: 49362# 201 @  
@ StefanM [#197]

wenn ihr Experten das in die Hand nehmen würdet

Mich als Experten zu bezeichnet ist schon sehr weit hergeholt. Ich widme mich den Druckzufälligkeiten erst seit knapp zwei Monaten.

Als Experten würde ich Plf-sammler bezeichnen. :)

Gruß

tobi125
 
Plf-sammler Am: 24.02.2020 20:15:04 Gelesen: 49358# 202 @  
@ tobi125 [#201]

Hallo Tobi,

vielen Dank für die Blumen. Aber ich würde mich nicht als Experten bezeichnen. Wirklich nicht.

Gruß
Alfred
 
tobi125 Am: 24.02.2020 21:06:13 Gelesen: 49335# 203 @  
Ich mach mal weiter mit einer stark verunreinigten Bund 268. Zwischen die Verschmutzungen hat sich links im Baumstamm ein grüner Punkt "niedergelassen".



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 24.02.2020 22:11:40 Gelesen: 49318# 204 @  
Zum Abschluss für Heute noch zwei Auffälligkeiten auf einer Bund 649.



Roter Punkt oberhalb des Daches der Burg, links vom Burgturm:



Roter Strich oberhalb des vorletzten Fenster des Bootes:



Gruß

tobi125
 
1 Pf Am: 25.02.2020 06:32:22 Gelesen: 49250# 205 @  
Hallo,

sind solche Kleinigkeiten überhaupt erwähnenswert ?




Hier wird es etwas mehr, vorkommend auf jeder 22. Marke



Klischeeverschiebung



"abgeplatzte" Farbe ?



Gruß
1 Pf
 
tobi125 Am: 25.02.2020 07:39:30 Gelesen: 49230# 206 @  
@ 1 Pf [#205]

Guten Morgen 1 Pf,

aus meiner Sicht sind das alles Abweichungen von der Norm und dadurch zumindest als Druckzufälligkeit zu bezeichnen.

Also gerne mehr davon.

Gruß

tobi125
 
Plf-sammler Am: 25.02.2020 14:48:46 Gelesen: 49182# 207 @  
Hallo,

hier eine Druckabweichung, die Bund 233 Feld 9:

Fleck zwischen "H+E" von DEUTSCHE



Habt Ihr den Fehler auch?

Gruß
Alfred
 
Araneus Am: 25.02.2020 16:04:17 Gelesen: 49161# 208 @  
Wie entsteht ein doppelter Plattenkanal?

Waagerechte punktierte Linien quer über das Markenbild sind als sogenannte „Plattenkanäle“ bekannt und auf den Philaseiten an verschiedenen Stellen für die Blumenserie und Automatenmarken vorgestellt worden. Auch die Erklärung der Bundesdruckerei dafür wurde in dem Thread „Bund Dauerserie Blumen mit Plattenkanal und Streifengummierung“ im Beitrag #12 [1] veröffentlicht.

Diese Erklärung wird nach meiner Beobachtung auch allgemein akzeptiert. Allerdings kann sie meines Erachtens nicht zutreffen für eine Beobachtung, die ich kürzlich bei den aktuellen deutschen Automatenmarken gemacht habe.



Deutlich zu erkennen sind hier zwei Linien in einem Abstand von knapp 2 mm. Die eine Linie befindet sich bei normalem Schnitt im Wertzeichendrucker am Unterrand der ATM „Briefe empfangen“, die zweite Linie auf der ATM „Briefe schreiben“, und zwar genau auf der Höhe des oberen Randes des Bildvordrucks, der Oberrand wirkt dadurch rechts und links bis zum Markenrand verlängert.

Nach der Erklärung der Bundesdruckerei werden die beiden Ende der Druckplatte in einen(!) Schlitz des Druckzylinders gesteckt. Wird dabei nicht präzise gearbeitet, entstehen Kanten, die Farbe aufnehmen können und diese dann mitdrucken.

Das kann meines Erachtens aber nicht das hier beschriebene Phänomen erklären.

Gibt es hier Sammlerfreunde, die Kenntnisse über Druckverfahren haben und eine plausible Erklärung geben können?

Schöne Grüße
Franz-Josef

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=35142
 
tobi125 Am: 25.02.2020 21:26:24 Gelesen: 49101# 209 @  
@ Plf-sammler [#207]

Den Fehler auf deiner Bund 233 kann ich dir leider nicht bestätigen.

Hingegen hätte ich eine Fülle an Auffälligkeiten bei einer Bund 234. Im linken Randbereich befinden sich eine Vielzahl an grünen Punkten.



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 25.02.2020 21:37:24 Gelesen: 49099# 210 @  
Mit etwas weniger Punkten kommt eine weiter Bund 234aus, dafür auf beiden Rand-Seiten.



Links befindet sich ein grüner Punkt links neben dem A von SCHUMANN:



Rechts findet man einen grünen Punkt rechts neben dem U von BUNDESPOST:



Gruß

tobi125
 
Plf-sammler Am: 26.02.2020 00:13:33 Gelesen: 49069# 211 @  
@ tobi125 [#210]

Hallo Tobi,

gerne hätte ich Deine Markenvorstellungen der 234 bestätigt, aber von dieser Marke habe ich nichts in meinem Archiv. Sorry.

Gruß
Alfred
 

Das Thema hat 1061 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9   10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 29 39 43 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.