Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Rotes Kreuz
Das Thema hat 179 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8  oder alle Beiträge zeigen
 
Altmerker Am: 05.02.2019 15:06:26 Gelesen: 10569# 155 @  
Ein Rote-Kreuz-Beleg von 2007, ein Markenset, fällt auch unter Ganzsachen bzw. unter P.P.


 
wajdz Am: 05.02.2019 18:39:44 Gelesen: 10550# 156 @  
@ wajdz [#147]

Brief England - Deutschland (DDR) Bleistift-Vermerk Ankunft 26.8.63, frankiert mit 3 x Großbritannien MiNr 362, MiNr 319



MWst HUDDERSFIELD YORKSHIRE • 20. AUG 1963 • 1863 RED CROSS CENTENARY- A CENTURY OF SERVICE 1963 , Zudruck: Porträt HENRY DUNANT, Logo und Text

MfG Jürgen -wajdz-
 
Totalo-Flauti Am: 16.02.2019 12:41:18 Gelesen: 10135# 157 @  
Liebe Sammlerfreunde,

Die Firma Briel-KG aus Leipzig hat sich der Herstellung von Verbandskästen und Sanitätsbedarf verschrieben. Die Firma wurde August 1937 im Handelsregister eingetragen. Sie wurde im Mai 2014 gelöscht. Der gezeigte Verbandskasten ist aus einer Auktion für Oldtimerzubehör [1] und stammt aus dem Jahr 1968.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.



[1] https://www.oldtimer-ersatzteile-hermel.de/verbandkasten-briel-kg-erste-hilfe-kasten-ddr-1968-14348.html (Angabe Link wegen Urheberschutz)
 
Cantus Am: 16.02.2019 17:49:38 Gelesen: 10116# 158 @  
Hier ist ein Brief vom Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Wolfratshausen, gelaufen am 25.8.1971 nach Augsburg.



Viele Grüße
Ingo
 
Seku Am: 01.03.2019 09:46:19 Gelesen: 9648# 159 @  
St. Thomas und Prinzeninsel 1988 Block 183



125 Jahre Rotes Kreuz mit spanischem Bahnpostwagen
 
zockerpeppi Am: 01.03.2019 22:47:08 Gelesen: 9608# 160 @  
@ wajdz [#152]

Ich liebe historische Romane und im Bezug auf Dominique Jean Larrey gibt es einen tollen Roman: Der Chirurg Napoleons von Johannes K. Soyener

Ich hatte das Buch im Nu verschlungen! Kann ich nur empfehlen.

Lulu
 
wajdz Am: 08.03.2019 20:08:26 Gelesen: 9205# 161 @  
@ zockerpeppi [#160]

Danke für den Tipp. Kann ich mir morgen in der Bibliothek abholen. Damit ist das Wochenende ausgefüllt. ;-)

Das Rote Kreuz besteht inzwischen mehr als 150 Jahre.

Österreich MiNr 1920, 1988-05-06



Man muß in unseren Breiten nur alt genug werden, um auch mal in einem Rettungswagen transportiert zu werden. Dann werden die Anlässe häufiger. Gut ist, wenn man dann mit eigener Kraft wieder in die „Häuslichkeit“ zurückkehren kann.

MfG Jürgen -wajdz-
 
hajo22 Am: 18.03.2019 14:21:07 Gelesen: 8955# 162 @  
Deutsches Rotes Kreuz Düsseldorf, Auskunftsstelle über Kriegsgefangene.

Portofreier Brief (Vordruck auf dem Couvert: Kriegsgefangenenpost gebührenfrai) vom 30.9.1954 aus Düsseldorf nach Wuppertal-Barmen.



Den Inhalt/Vordruck des Briefes habe ich eingescant.




hajo22
 
Manne Am: 21.03.2019 10:41:40 Gelesen: 8873# 163 @  
Hallo,

ein Luftpost-Brief aus Helsinki vom 24.01.1955 an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim.

Gruß
Manne


 
zockerpeppi Am: 26.03.2019 22:09:41 Gelesen: 8746# 164 @  
Eine gute Nacht Lektüre:



Brief aus Virton welcher aus Kriegsgründen nicht aus Belgien befördert werden konnte und zurück an den Absender ging. Kastenstempel: Keine Beförderungsgelegenheit -> ZURUCK. Das Luxemburger Kreuz wurde eingeschaltet, Stempel am unteren linken Rand Gesellschaft des Luxemb. roten Kreuzes. Oben in Rot ein Vermerk betreff des Absenders: Expéditeur Pescatore président de la Croix rouge Luxembourg. Also der Präsident des Luxemburger Kreuzes Maurice Pescatore hat dann den Brief am 21.11.1914 in Luxemburg aufgegeben. Nach einem Umweg über Collonges s/Salève in der Savoie, kam er am 15.12 in Domfront Dept. Orne an, Stempel auf dem Verso.

Ich habe mich immer gefragt, warum dieser Umweg? Ein französischer Sammlerkollege hat mir dann erklärt wie das für gewöhnlich ablief. Der Brief muss nach Genf ans Rote Kreuz geschickt worden sein. Im französischen Collonges was direkt an der Schweizer Grenze unweit von Genf entfernt liegt wurde er aufgegeben. Auch wenn es hierfür (leider) keine erkennbaren Anzeichen gibt, bestätigt dies indirekt die Frankatur. Der Brief wurde ein Luxemburg mit 10c frankiert dies entspricht dem Postkartentarif sowohl für die Schweiz und auch Frankreich. In Collonges wurden eine rote Semeuse zu 10c (französischer Inlandtarif bis 20gr) dazu geklebt und auch dort am 13.12 entwertet. Wäre der Brief auf direktem Weg nach Frankreich gekommen, wäre diese Zusatzfrankatur überflüssig gewesen. Eine Beförderung von Luxemburg nach Frankreich war sowie so nicht möglich so mein Kollege, den der Briefverkehr zwischen beiden Ländern war unterbrochen und wurde erst wieder am 31.12.18 aufgenommen. Der eigentliche Absender war der Arzt W. Levesque médecin aide major de réserve welcher in Krankenhaus von Virton entweder Dienst tat oder dort als Verletzter untergebracht war.

beste Sammlergrüße
Lulu
 
Seku Am: 06.04.2019 20:41:44 Gelesen: 8508# 165 @  
@ [#119]

Aus dem gleichen Satz Mi.-Nr. 2367 - Huldigung an Jules Vernes


 
Seku Am: 17.06.2019 22:47:16 Gelesen: 6147# 166 @  
Großbritannien 1995 Mi.-Nr. 1572/73 - Britische Soldaten in Paris und St Paul’s Cathedral in London mit Suchscheinwerfer



Umschlag 50 Jahre Sieg - Sonderstempel Truppenrückführung mit Rotkreuz-Zug
 
Seku Am: 10.08.2019 22:12:52 Gelesen: 4554# 167 @  
Frankreich



Der Rosenkorb von Caly - 1984 Mi.-Nr. 2473
 
Seku Am: 08.10.2019 22:13:02 Gelesen: 2182# 168 @  
Frankreich 1985 Mi.-Nr. 2523



Der Issenheimer Altar von Matthias Grünewald in Colmar [1]

[1[ https://de.wikipedia.org/wiki/Isenheimer_Altar#/media/Datei:Mathis_Gothart_Gr%C3%BCnewald_036.jpg
 
wajdz Am: 09.10.2019 13:16:43 Gelesen: 2128# 169 @  
@ Sachsendreier53 [#146]

Ausgabe mit Bezug zum Blutspendewesen, (1207), Zusammenarbeit der Intern. Hilsorganisationen (1208) und der Gesundheitserziehung (1209) - DDR • FDC Sonderstempelbeleg MiNr 1207 - 09



Sonderstempel 108 BERLIN 8 • 13.9.66 • geprägter Zudruck silber und rot

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 12.10.2019 21:03:25 Gelesen: 1881# 170 @  
Frankreich1971 Mi.-Nr. 1778



Jean-Baptiste Greuze - Der tote Vogel

https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Baptiste_Greuze
 
wajdz Am: 13.10.2019 10:38:19 Gelesen: 1854# 171 @  
@ DL8AAM [#76]

Indonesien MiNr 403 - 406 · 1963



100 Jahre Internationales Rotes Kreuz · Rotes Kreuz und Roter Halbmond

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 28.10.2019 09:10:37 Gelesen: 1277# 172 @  
Hallo zusammen,

ein Brief vom DRK Kreisverband Aalen e.V. präsentiert nicht nur im AFS AALEN 1 vom 18.01.2001 die bemerkenswerte Rettungswache, sondern macht rückseitig auch auf das vielseitige Angebot des DRK-Kreisverbands Aalen e.V. aufmerksam. Das Mäuslein ist dabei sicher ein kreativer Blickfang.





Die Rettungswache Aalen nahm 1980 mit der Eröffnung des Rettungszentrums im Greut ihren Dienst auf. Sie ist die größte Rettungswache des Kreisverband Aalen und Sitz der Rettungsdienstleitung, außerdem ist sie eine anerkannte Lehrrettungswache.[1]

Einen unfallfreien Start in die neue Woche wünscht
Edwin

[1] https://www.drk-aalen.de/angebote/bevoelkerungsschutz-und-rettung/rettungswachen/rettungswache-aalen.html
 
wajdz Am: 28.10.2019 17:04:12 Gelesen: 1249# 173 @  
@ wajdz [#171]

FDC als Sonderstempelbeleg

Indonesien MiNr 403 - 406 · 1963



enthielt die beigefügte Information



MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 29.10.2019 10:11:51 Gelesen: 1169# 174 @  
@ Lars Boettger [#57]

Hallo Lars,

so um 1990 herum hatten plötzlich die auf allen Ausstellungen und Messen vertretenen Händler, die sich auf die Motiv-/Thematik-Kundschaft eingerichtet hatten, Belege derart wie Du einen gezeigt hast in ihrem Angebot. Mir als Eisenbahn-Sammler hat man die Belege als E S = "EISENBAHN-SACHE" schmackhaft gemacht. Aber nicht nur mir, auch viele Kollegen haben das so unwidersprochen hingenommen. Die Preise bewegten sich zwischen DM 50 und DM 80.

Aber die zugefügten Aufkleber hatten nichts mit der Eisenbahn oder Postbeförderung mit der Eisenbahn zu tun.

Eine Sammlerfreundin aus dem örtlichen Phila-Verein hat mir den Verwendungszweck genau erklärt.

Die Aufkleber gab es in den Farben grün, blau, gelb, violett und rot, sowie in den unterschiedlichen Größen 46x49 mm, 46x30 mm und 82x48 mm. Diese wurden den Briefen des IKRK in Genf beigefügt, die an die Kriegsgefangenenlager geschickt wurden. Es wurde darum gebeten, die Aufkleber auf die entsprechenden Antwortumschläge zu kleben. Auf diese Weise konnte die in Genf beim IKRK eingehende riesige Menge Kriegsgefangenenpost richtig sortiert werden. Für die verschiedenen Sortierungskriterien gab es die farblich und von der Größe her unterschiedlichen Aufkleber.

Die Abkürzungen bedeuten:

"E S" = Enquéte Spéciale (Spezielle Nachforschungsstelle)
"F F" = Fichier Francais (Französische Kartei)

Die handschriftlich zugefügten Nummern auf den Aufklebern sind interne Registriernummern des IKRK Genf, unter denen Anfragen liefen, die mit den Briefen aus den Kriegsgefangenen-Lagern beantwortet wurden.



Dieser mit der Bezeichnung "Kriegsgefangenenangelegenheit" versehene Brief wurde in NIEDERZWEHREN (Kr. Cassel) am 25.5.15 aufgegeben. Ob er vor oder nach der Auflieferung von der "Prüfungsstelle Kommandantur Kriegsgefangenenlager Cassel", entzieht sich meiner Kenntnis.



Dieser Brief ist als "Kriegsgefangenensendung" bezeichnet (handschriftlich und als Einzeiler) in GARDELEGEN am 17.4.15 aufgegeben und von der "Prüfungsstelle des Caritas-Kommandos Gardelegen" geprüft worden. Am 28.IV.15 erreichte er GENEVE.

Meine Sammlerfreundin war zu Lebzeiten eine philatelistische Fachfrau für das Thema "Suchdienst des Roten Kreuzes". Ohne ihren hilfreichen Rat hätte ich mich vielleicht höllisch blamiert!

MfG >Franz<
 
Briefmarkensammler_1963 Am: 29.10.2019 15:01:11 Gelesen: 1144# 175 @  
@ skribent [#174]

Hallo Franz,

vielen Dank für Deine Ausführungen. Ich sammle schon sehr lange, das mit den grünen Aufklebern habe ich aber nicht gewusst.

Man lernt nie aus.

Liebe Grüße,
Gerald
 
Manne Am: 06.11.2019 11:51:12 Gelesen: 795# 176 @  
Hallo,

aus dem Nachlass meines verstorbenen Schwiegervaters ein Ausweis der Wehrmacht von 1944. Ich hoffe das passt hier auch.

Gruß
Manne


 
epem7081 Am: 09.11.2019 21:57:07 Gelesen: 617# 177 @  
Hallo zusammen,

das Selbstbewusstsein der Bayern - oder deren Eigensinn (?) - wird auch bei dieser Hilfs- und Rettungsorganisation manifestiert: Rotes Kreuz.



Vorstehend präsentiert sich vom BRK Bayerisches Rotes Kreuz der Kreisverband München mit einem AFS MÜNCHEN 22 / 8000 vom 11.12.1989. Bemerkenswert das blutrote M in MÜNCHEN beim Briefkopf.



Die Botschaft im AFS STARNBERG 1 / 8150 vom 6.11.1990: MENSCHEN DIE HELFEN / BRK. Dafür steht hier der Kreisverband Starnberg

Immer Hilfe wo es Not tut wünscht allen
Edwin
 
epem7081 Am: 10.11.2019 21:50:30 Gelesen: 551# 178 @  
Hallo zusammen,

hier eine Feldpostkarte mit dem Roten Kreuz aus meinem Familienfundus. Auf der Vorderseite finden sich im Bildoval Kaiser Wilhelm II. und Hindenburg, „Aufgenommen von Ihrer Majestät der Kaiserin und Königin im Juli 1915“. Die „eigenhändige“ Unterschrift macht deutlich: Zum Besten / der Kriegsfürsorge / Auguste Victoria / Posen 1915



Auf der Schriftseite finden sich weitere bemerkenswerte Hinweise:

Herausgegeben vom Central-Komitee vom Roten Kreuz + Über den Gesamterlös wird Ihre Majestät die Kaiserin und Königin verfügen.Ergänzend noch eine unbeschriebene Adressseite.



Im Ersten Weltkrieg betätigte sich Kaiserin und Königin Auguste Victoria in karitativen Organisationen und kümmerte sich insbesondere um das Lazarettwesen [1].

Die Karte stammt vom 29.3.1918 und wurde von einer Schwester Maria Müller an meinen Großvater geschickt. Eigentlich ungewöhnlich die lateinische Schrift zu dieser Zeit, da doch die deutsche Schrift im allgemeinen Gebrauch war. Zu dem Zeitpunkt konnte sicher auch noch niemand ahnen, dass nach dem opferreichen Krieg Kaiser und Kaiserin 8 Monate später nicht mehr im Lande weilten, sondern in das niederländische Exil ausgewichen waren.

Mit abendlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Auguste_Viktoria_von_Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg
 
epem7081 Am: 16.11.2019 23:33:50 Gelesen: 213# 179 @  
Hallo zusammen,

ein Brief vom DRK Kreisverband Aalen e.V. [1] mit Dialogpost am 11.2018 gestartet, präsentiert postalisch ansprechend das Deutsche Rote Kreuz



Eine gute Nacht wünscht
Edwin

[1] https://www.drk-aalen.de
 

Das Thema hat 179 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.