Thema: (?) (775/783/793) Aptierte Stempel
volkimal Am: 20.01.2015 17:54:07 Gelesen: 257233# 210@  
@ wfycia [#208]

Hallo Peter,

ich denke, dass auf Deinem Brief zwei aptierte Stempel sind. Im Südwestafrika gab es zahlreiche Aptierungen früherer deutscher Stempel. Ein Beispiel habe ich vor einiger Zeit gezeigt:

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=86264

Bei Dir ist es einer der früheren deutschen Bahnpoststempel der Strecke Swakopmund - Windhoek, von dem es verschiedene Aptierungen gibt. Bei den Stempeln wurde entweder der erste oder der zweite Teil der Streckenangabe aptiert, so dass entweder Windhoek oder Swakopmund übrig blieb. Vom Wort Bahnpost ließ man den zweiten Teil, als das Wort "Post" stehen. Gib einmal einen der beiden Ortsnamen und z.B. die Jahreszahl 1916 bei Delcampe ein. Du wirst die Stempel regelmäßig dort finden.

Aufgrund der Asymmetrie des Zensurstempels ist auf jeden Fall davon auszugehen, dass auch er aptiert wurde. Ich bin kein Zensurspezalist und was ursprünglich dort stand weiß ich nicht.

Viele Grüße
Volkmar
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/858
https://www.philaseiten.de/beitrag/100121