Thema: (?) (660/661/676) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Journalist Am: 07.04.2015 18:00:35 Gelesen: 570701# 395@  
@ DL8AAM [#394]

Hallo Thomas und alle,

es freut mich, daß Du bezüglich K-2128 weitere Spuren gefunden hast, die das bisher gesagte untermauern. Ja Hosenfeld war dieses Jahr sehr erfolgreich. Zwar muß ich in nächster Zeit meinen Schwerpunkt bezüglich der Forschung erst einmal etwas verlagern und die Konsolidierung etwas ruhen lassen bzw. nur nebenher weiter laufen lassen, aber es gibt doch noch ein weiteres neues Ergebnis, das ich hier posten möchte.



Wie der obige Beleg zeigt, konnte damit der scheinbar nur regional tätige Konsolidierer K-2046 enttarnt werden. Es handelt sich dabei um HKS GmbH (Heide Kurier Service) / Am Kirchhof 1 - 5 / 25746 Heide, der anfangs auch einen anderen Einzeiler Stempel K 2046 in blau hatte und separat in Schwarz 6-zählige Zählnummern benutzte. Die derzeitige aktuelle Internetseite zeigt folgender Link:

http://www.hks-kurier.de/startseite/

Aufgrund der bisherigen Häufigkeit der Belege dürfte es sich hier eher um einen nur regional tätigen Konsolidierer im PLZ-Bereich 25xxx handeln.

Somit wäre nach vorheriger Zählweise nun auch Konsolidierer 87 bekannt.

Weiter war ja auch schon hier mal über K-7043 (Regiocom) berichtet worden, den ich schon wieder bei den vielen Meldungen übersehen hatte und in den nächsten Tagen noch in der Gesamtübersicht einbauen werden - also wären wir sogar schon bei 88 bekannten Konsolidierern. Wir nähern uns damit scheinbar doch sehr zügig dem nächsten Zwischenziel von 90 bekannten Konsolidierern.

@ DL8AAM [#394]

Auch der im vorherigen Beitrag gezeigt K-4028 deutet auf einen großen Lettershop bzw. Dienstleister im Direktmarketing hin, den DV-Freimachung macht nicht jeder, das machen große Dienstleister. Es besteht also auch hier Hoffnung, dieses Jahr noch die entscheidenen Puzzeleteile zusammen zu tragen. :-)

Soweit für heute viele Grüße Jürgen
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/104343