Thema: Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Journalist Am: 18.04.2015 19:01:52 Gelesen: 558751# 405@  
@ sachsen-teufel [#194]

Hallo Michael und an alle,

der von Dir gezeigte Konsolidierer K-2113 konnte nun nach einigen Recherchen und ergänzenden Analysen nach dem Hosenfeld-Treffen eindeutig zugeordnet werden. Es handelt sich hier um einen regionalen Konsolidierer

http://www.stadtbote-hagen.de/

den Stadtbote Hagen, der laut eigener Geschichte seit 2009 als Konsolidierer tätig ist - siehe folgender Link

http://www.stadtbote-hagen.de/geschichte

am Ende des Beitrags. Zeitweilig hat er zwar auch mal zugestellt, sich aber Mitte 2007 entschieden, als Kleinbetrieb sich auf die Dienstleistung Postfachentleerung, Postabholung und ab 2009 auch Konsolidierung zu spezialisieren.

Interesant ist übrigens ein weiterer Link von der Seite von Francotyp Postalia:

https://francotyp.de/unternehmen/francotyp-postalia/referenzkunden/

Hier wird im unteren Teil der Liste Referenzkunden mit Stand 2015 der Stadtbote in Hagen gelistet, als ein Kunde der seit geraumer Zeit mit freesort (einer Tochter von Francotyp) zusammenarbeitet. Insofern dürfte die K-Nummer 2113 nicht mehr auftauchen.

Francotyp ist übrigens nicht nur Frankiermaschinenhersteller und hat nicht nur die "Tochter" Freesort einen Postkonsolidierer sondern es gibt hier auch noch andere Töchter, die sehr interessant sind, wie beispielsweise:

iab internet access GmbH, die auch zur Francotyp-Postalia Gruppe gehört

http://www.internet-access.de/impressum.php

Die Firma selbst wurde 1997 gegründet und ist Ende 2006 zur Francotyp-Postalia Gruppe gekommen. Diese Tochter ist auch in anderer Hinsicht phiatelistisch sehr interessant, den bevor sie übernommen wurde, hat sie nach bisherigen Spuren auch selbst konsolidiert, aber dazu ein anderes Mal nähere Details - denn es muß noch einiges recherchiert werden.

Der oben genannte Konsolidierer K-2113 Hagener Stadtbote ist somit der 92. bekannte Konsolidierer.

Für mein Forschungsarchiv suche ich hier noch Orginalbelege und oder Scans - wer kann hier weiterhelfen - danke.

soweit für heute viele Grüße Jürgen
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/104886