Thema: Landpoststempel / Poststellenstempel
Pommes Am: 28.10.2008 09:12:37 Gelesen: 532538# 29@  
@ reichswolf [#28]

Wegen des Adressaten habe ich auch schon gegrübelt. Ich ging bisher davon aus, dass es sich um eine staatliche Lotterieeinnahme handelt. Ich habe ähnliche Belege mit einem entsprechenden Aufdruck



("Staatl. Lotterie-Einnahme Taeuber"; Leipzig C 1; Gottschedstraße 15) aber auch weitere (z. B. "Firma Johannes Richter; Leipzig C 1; Postschließfach 193)in ähnlicher Aufmachung wie der zweite Beleg in [#23].



Wie dieser haben die Umschläge auch immer eine fünfstellige Nummer unten links; diese fehlt indes auf Deinem Beleg.



Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass es sich offenbar um eine Drucksache handelt. Jedoch fehlt ein entsprechender Aufdruck auf dem Umschlag. Ich war der Meinung, dass auf einer Drucksache auch ein entsprechender Hinweis aufgebracht werden musste.

Vielleicht hat sonst jemand eine Lösung des Problems.

mit freundlichen Sammlergrüßen
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/566
https://www.philaseiten.de/beitrag/10540