Thema: Österreich: Gebühren für postlagernde Sendung
Baber Am: 05.05.2015 20:33:18 Gelesen: 5064# 4@  
@ ostsee63 [#3]

Bei der Gebühr für postlagernde Sendungen wurde nur unterschieden zwischen Paketen und Briefsendungen. Für alle Briefsendungen war sie gleich. Wie lange sie erhoben wurde, weiß ich jetzt auch nicht, kann es aber gelegentlich in der Bibliothek in München nachschauen.

1965 betrug sie z.B. 30 Groschen.

Die Postlagergebühr wird oft mit Nachgebühren für unterfrankierte Sendungen verwechselt, weil die gleichen Nachportmarken verwendet wurden.

Gruß
Baber
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/7824
https://www.philaseiten.de/beitrag/105852