Thema: Österreich: Gebühren für postlagernde Sendung
Baldersbrynd Am: 09.05.2015 00:20:03 Gelesen: 4918# 9@  
Hier ein Einschreibebrief aus Birmingham, Alabama, USA nach Wien. Sendet am 13.4.1838. Ankunft am 22.4.1938.

Gebühr 10 Groschen für Postlagern, Stempel 23.4.1938. US Porto 25 Cent.
Devisenkontrolle in Wien.

Viele Grüße
Jørgen


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/7824
https://www.philaseiten.de/beitrag/106000