Thema: Die unterschiedlichen Kalender
volkimal Am: 13.06.2015 11:05:50 Gelesen: 162361# 33@  
Der Minguo-Kalender

Der traditionelle chinesische Kalender galt bis zum Ende des Jahres 1911. Am 1. Januar 1912, dem Datum der Gründung der Republik China, wurde er durch den gregorianischen Kalender abgelöst. Die Wirren in den Jahren nach der Republikgründung, der chinesische Bürgerkrieg und die teilweise Besetzung Chinas durch Japan verhinderten zunächst, dass sich das neue Kalendersystem im ganzen Land durchsetzte.

Während der Tag und der Monat an den westlichen Kalender angepasst war, gab es auch in China eine eigene Jahreszählung. Das Jahr der Gründung der Republik China (1912) wurde zum Jahr 1 ernannt. Dieses ist der sogenannte Minguo-Kalender. Will man ein Datum aus dem Minguo-Kalender in unseren Kalender umrechnen, so muss man zur Jahreszahl jeweils 1911 Jahre addieren.
Anhand dieses Briefes kann man die unterschiedlichen Daten gut erkennen:



Der Brief wurde auf dem Postamt „Canton S.O. No. 4“ aufgegeben. Die chinesischen Ortsangabe 廣州 ist auf dem Stempel von rechts nach links zu lesen. Zwischen den beiden Zeichen steht die chinesische 4 = 四 für das Postamt Nr. 4.



Das Aufgabedatum (8.9.27, 14 Uhr) ist nach dem Minguo-Kalender. Zur Jahreszahl 27 muss man einfach 1911 addieren. Damit stammt der Brief aus dem Jahr 1938. Eine Stunde später (um 15 Uhr) war der Brief beim Hauptpostamt in Canton. Da der Brief ins Ausland ging, zeigt der Stempel diesmal unser Datum und damit die Jahreszahl 38.



Einen Tag, am 9.9.1938, später verließ der Brief um 17.00 Uhr Canton in Richtung Hongkong. Dort war er erst 3 Tage später am 12.9.18 um 18 Uhr (6 PM). An der langen Zeit ist zu erkennen, dass der Brief bis Hongkong auf dem Landweg befördert wurde. Honkong ist keine 200 km von Canton entfernt. Von Hongkong aus ging es dann weiter per Luftpost. Irgendwo unterwegs wurden die beiden letzten Stempel abgeschlagen.

Weitere Informationen zum Minguo-Kalender folgen in den nächsten Beiträgen.

Viele Grüße
Volkmar
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/7318
https://www.philaseiten.de/beitrag/108085