Thema: (?) (660/661/676) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Journalist Am: 19.07.2015 16:01:38 Gelesen: 556131# 432@  
@ Genosis [#430]

Hallo Michael und an alle,

die verschiedenen Formen der DV-Freimachung und des Konsolidierervermerkes waren bei mir nicht gemeint, sondern die Freimachung von vollbezahlten Konsolidierersendungen selbst außer der DV-Freimachung und der Absenderfreistempelung durch Frankit beispielsweise.

Postwurfsendungen sind nicht zur Konsolidierung zugelassen, den Konsolidierung kann nur für vollbezahlte Sendungen erfolgen (BZA Brief und BZE Brief).

Es gibt aber auch Konsolidierung für BZE Infopost (BZE steht für Briefzentrum Eingang). Dazu dürfte die von dir gezeigten unteren zwei Belege mit Frankierwelle gehören. Die Frankierwelle ist eine typische Freimachung für Infopost, auch wenn hier am Umschlag selbst nicht erkennbar ist, das es eine Infopostsendung gewesen sein könnte - dazu müßte man noch den Fensterinhalt kennen um abschließendes zu sagen.

Generell dürfte aber die Masse der Konsolidierung für "vollbezahlte Sendungen" durchgeführt werden, Konsolidierung BZE Infopost dürfte eher am Rande bei einigen Großversendern in Frage kommen, die hier dann einen zusätzlichen Rabatt zur schon günstigen Infopost selbst erhalten.

Soweit eine Ergänzung viele Grüße Jürgen
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/109773