Thema: Schweizer Eisenbahnmarken
Heinz 7 Am: 15.10.2015 23:18:46 Gelesen: 6164# 7@  
@ Richard [#1]

Hallo Kollegen,

seit fast 6 Jahren ist zu diesem Thema nichts mehr geschrieben worden. Eisenbahnmarken fristen in der Schweiz meist nur ein "Mauerblümchendasein". Auch ich habe nur wenige davon.

Umso mehr hat es mich gefreut, als ich einst den beiliegenden Frachtbrief von 1947 entdeckte, der von Bonstetten nach Wald (Kanton Zürich (hier abgekürzt: "Zch.")) gesandt wurde. Zweimal sehr sauber gestempelt, das ist bei diesen Stempeln alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

Eine 30 Kilo schwere Kanne wurde auf die Reise geschickt. Wie sich die Frankatur von CHF 1.30 ergibt, ist auf dem Formular vermerkt (wie praktisch!).



Postgeschichte pur. Oder ist jemand anderer Meinung? Es gibt Leute, die rümpfen die Nase, wenn sie Eisenbahnmarken sehen.

Gute Nacht - Heinz
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/867
https://www.philaseiten.de/beitrag/114756