Thema: Die amtliche Prüfung von Plattenfehlern - welches Amt ist zuständig ?
lueckel2010 Am: 08.11.2015 09:36:24 Gelesen: 1195# 3@  
@ Richard [#2]

Guten Morgen Richard,

vielen Dank für den Hinweis.

Eine der vielen Ungereimtheiten bei Michel!

Von einer gewissen "Amtlichkeit" konnte man in der Vergangenheit ja noch sprechen, als Herr Zerbel beruflich Zugriff auf Archivbestände bundesdeutscher Postwertzeichen hatte. Damals hat er auch mir einige Male geholfen, z. B. bei der Feststellung der Bund, Mi.-Nr. 207I als Plattenfehler, der dann auch letztendlich in den "Michel" aufgenommen wurde.

Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, das ein Prüfer Plattenfehlersuche betreibt und, falls doch, was kostet das?

Ich bin mal gespannt, wie sich die Angelegenheit entwickelt!

Wünsche allen einen schönen Tag! Viele Grüße, Gerd Lückert
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/8406
https://www.philaseiten.de/beitrag/116216