Thema: Altdeutschland Bayern: Briefe bewerten
bayern klassisch Am: 27.01.2016 16:10:22 Gelesen: 11891# 36@  
@ Manne [#35]

Hallo Manne,

dann ist dein rechnerischer Verlust relativ schlimmer, als absolut und damit zu verschmerzen.

Von diesen Dienstbriefen aus dem 19. Jahrhundert gibt es heute noch viele Millionen - wenn keine Besonderheiten vorhanden sind, bekommt man sie sehr günstig, oft unter einem Euro, wenn man geschickt verhandelt. Aber sie sollten schon ihren Inhalt noch haben, weil sie sonst recht informationsarm sein können.

Der aus Passau zeigt innen einen "Circular - Verkehr" - es wurden also mehrere Individuen oder Stellen mit ihm "abgelaufen" und jeder hatte die Kenntnis der Sache zu quittieren. Für den darf man auch mal 2 Euro bezahlen, wenn man die Verfahrensweise aus alter Zeit heute noch zeigen können will. Mittlerweile macht das ja unser E-Mail - Programm mit einer Rundmail, aber damals war es doch noch ein wenig aufwändiger.

Liebe Grüsse,
Ralph
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5914
https://www.philaseiten.de/beitrag/121130