Thema: Deutsches Reich: Portobestimmung von Belegen
muemmel Am: 21.08.2016 23:08:06 Gelesen: 32083# 76@  
@ Marcello [#75]

Nabend Marcel,

ich vermute mal, dass der Absender 5 Pf. zu wenig verklebt hat (ob mit Vorsatz oder versehentlich sei dahingestellt) und bei der Post niemand richtig hingeschaut hatte.

Auch wenn in der Vorkriegszeit die Postler weitaus penibler waren, gab es auch zu der Zeit derartige "Durchrutscher".

Schönen Gruß
Mümmel
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/4771
https://www.philaseiten.de/beitrag/133057