Thema: (?) (660/661/676) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Pete Am: 23.08.2016 19:19:07 Gelesen: 471845# 497@  
@ DL8AAM [#496]

Wurde auch (?) eine Eigenkonsolidierung angestrebt, aber man hatte dann die Mengenvorgaben nicht erreicht und das dann an Freesort/K2055 abgegeben?

Ja, scheint mir so.

Zusätzlich wurde ein kleines Label mit einem Barcode mit der textlichen Angabe "ASD NL" verklebt.

Wie wäre es mit einem Kürzel für eine Fachabteilung von Fraport? Ich kenne derartige Aufkleber inkl. Strichcode auch von der Stadtverwaltung Bottrop (ebenfalls hochkant geklebt). Der, wie mir scheint, gängigste Aufkleber kommt von der Abteilung, welche für Knöllchen zuständig ist. *g*

Vor der Frankierung wird der Aufkleber gescannt. So kann kostenstellengenau (Bsp. Fachabteilung) frankiert und die Kosten entsprechend ohne weitere Zuarbeit verbucht/zugeordnet werden.

Gruß
Pete
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/133161