Thema: Rumänien: Marken echt oder falsch ?
Heinz 7 Am: 22.09.2016 14:11:12 Gelesen: 128473# 71@  
Liebe Kollegen,

ein lieber Sammlerkollege hat mir den beiliegenden Kopfsteher vorgestellt und mich um meine Meinung darum gebeten.



Meine Meinung dazu ist die Folgende:

Die "Ährenausgabe" von Rumänien (Michel Nr. 99-144, Zumstein Nr. 102-144) ist eine Welt für sich! Der erste Leiter der ARGE Rumänien, Horst Scherrer, sammelte diese Ausgabe exzessiv und hatte viel Wissen darüber (er konnte nach Wasserzeichen, Papieren, Zähnungen u.a.m. unterscheiden und konnte eine Marke aufteilen nach 10 Unterarten...). Zu einem Teil konnte "Otto Normal-Sammler" die Unterscheidungen nachvollziehen, zum Teil war er aber auch überfordert. So teilweise auch ich.

Die Kataloge (Zumstein, Michel, CMPR) haben die Marken mehr oder weniger detailliert katalogisiert, wobei der CMPR am tiefsten geht. Im CMPR hat die 1 Leu Marke (braun/rosa) die Nummer 108 (1893, Wasserzeichen "PR") 122 (1900 Wasserzeichen "Wappen") und 134 (ohne WZ). Auf den Seiten 150-162 werden im CMPR 1974 x Abarten vor allem bei Zähnungen und Papieren /Wasserzeichen beschrieben, aber Meldungen/Katalogisierungen über kopfstehende Mittelstücke findet man keine.

Man weiss, dass es Druckausschuss gab mit fehlendem Mittelstück. Meines Wissens sind aber keine Stücke bekannt, bei welchen das Mittelstück amtlich kopfstehend geprägt wurde. Ich nehme an, dass all diese Stücke also privates Machwerk sind: anstatt dass dieser Druckausschuss vernichtet wurde, ging er an einen Fälscher.

Es gab um die Jahrhundertwende XIX/XX. JH mehrere Fälscher, die gerne Raritäten schufen, um sie für teures Geld an den Mann zu bringen. Inwieweit sie dabei vielleicht Druckausschuss (echt) mit gewollten "Ergänzungen" (Fälschungen) versahen, entzieht sich meiner (genaueren) Kenntnis. Auch in der ARGE Rumänien gibt es dazu meines Wissens kaum eine gefestigte Meinung; alle machen einen Bogen um dieses Thema (weil unangenehm).

zu dem gezeigten Stück würde ich also sagen: Fälschung! US$ 5000 ist dieses Stück mit Sicherheit nicht wert! Hände weg!

Soweit meine Einschätzung mit meinem aktuellen Stand des Wissens. Ganz sicher bin ich mir aber auch nicht und bin gespannt, ob bei den Sammlern/Spezialisten andere Meinungen/zusätzliches Wissen bestehen.

Freundliche Grüsse

Heinz
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1514
https://www.philaseiten.de/beitrag/135008