Thema: DDR Block 19 als Bedarfsbrief
Christoph 1 Am: 29.09.2016 14:35:03 Gelesen: 9188# 9@  
@ drmoeller_neuss [#6]

Das Porto passt zu einem Brief ab 250 Gramm, obgleich solchen schwere Briefe in BRD eher selten waren. Bis 1971 war die BRD für die DDR noch "Inland".

Lieber drmoeller_neuss,

ich muss da nochmal nachhaken, vielleicht bin ich einfach auf beiden Augen blind. Ein Brief bis 250 gramm hat nach der Michel-Tabelle 40 Pfennig gekostet. Einen "Brief ab 250 gramm" gibt es in dieser Tabelle nicht. Wie kommst Du dann zu der Aussage "portogerecht"? Sorry für meine Penetranz, aber jetzt will ich's genau wissen.

Danke und Gruß,
csjc13187
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9403
https://www.philaseiten.de/beitrag/135521