Thema: Italien Privatpost: Globe Postal Service Network
Henry Am: 25.10.2016 16:27:11 Gelesen: 13297# 1@  
In Capoliveri auf der Insel Elba wurden Ansichtskarten gekauft und die Briefmarken dazu. Erst beim Schreiben der Karten in der FeWo fiel mir die ungewöhnliche Marke auf. Eigentlich hätte nur die mit „Stick it“ bezeichnete Marke aufgeklebt werden sollen. Der „Keep it“-Teil sollte beim Absender verbleiben mit dem Trägerpapier, auf dessen.Rückseite der Empfänger in vorhandenen Vordruckzeilen notiert werden konnte. Es gab leider keinerlei weitere Information hierzu. Auch nicht bei der Verkaufsstelle, bei der ich mich nachträglich nochmals umsah. Aufgrund von Sprachproblemen konnte ich mich nicht erkundigen. Also habe ich einfach den kompletten Abschnitt verklebt, um eine nachträgliche Recherche vornehmen zu können.

Ich habe verstanden, dass die Karten nicht in den Briefkasten der italienischen Post eingeworfen werden durfte, sondern nur in die speziellen GPS Mail Boxen. Das war‘s dann aber.

Die Sendungen sind dennoch per Post eingetroffen, wenn auch viel später als die bei der italienischen Post aufgegebenen Grüße. Die Karten wurden in San Marino gestempelt.



Die Marke trägt den Schriftzug „Speaking Stamp“, also sollte wohl etwas mit dem QR-Code übertragen werden. Aber was und wie? Kann mich jemand schlau machen?

Mit dankbaren grüßen
Henry
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9515
https://www.philaseiten.de/beitrag/137494