Thema: DDR: Doppeldrucke der Buchdruck Aufdrucke in Fünfjahrplan unmöglich ?
prefico74 Am: 29.11.2016 16:21:09 Gelesen: 10433# 17@  
@ Ben 11 [#16]

Hallo,

nun eigentlich ist das zum einen im Michel Deutschland Spezial bei der Beschreibung der MiNr. 439 aII so angegeben.

Unter der Fluoreszenz-Lampe (UV-Lampe) oder umgangssprachlich "Blaulicht" erscheint diese Ausgabe zumeist orange/ zinnober, auf jeden Fall aber heller als die Folgeausgabe der MiNr. 439 bII.

Da ja Jeder seine eigene Farbe erkennt, ist diese UV-Lampe schon ganz hilfreich um erste Zweifel zu beseitigen oder zu bestätigen!

Mit unter sind bei geschultem Auge und ausreichend Vergleichsmaterial Reparaturen an den Marken erkennbar, aber auch unterschiedliche Farbreaktionen der verwendeten Papiere möglich.

Nur da gibt meiner Meinung nach auch keine Standardisierung, denn welcher Sammler begutachtet seine Marken unter Laborbedingungen.

Da lassen wir mal die Prüfer werkeln.

Gruß
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9444
https://www.philaseiten.de/beitrag/140143