Thema: (?) (52) Deutsches Reich: Privatganzsachen / Postkarten
inflamicha Am: 09.12.2016 21:24:52 Gelesen: 22526# 42@  
Guten Abend,

ich hätte heute was von der Philatelistenwoche in Hannover 1922:



Privatganzsachen wurden (nicht nur) in jener Zeit gerne zu solchen Anlässen aufgelegt, hier mussten es gleich 3 sein. Den Unterschied macht die Farbe der rückseitigen Abbildung, neben dem Schwarz der Stadtsilhouette gibt es Wolken in bläulich, hellbräunlich und grünlich. Die vorliegende Karte hat grünliche Farbe und trägt somit die Katalognummer PP 61 C 4/03.

Der Wertstempel zu 50 Pf. reichte nur für den Versand als Drucksache oder als Ansichtskarte mit bis zu 5 Worten aus. Hier handelte es sich aber um eine Postkarte nach Berlin-Neukölln mit ausführlichem Text, die am Versandtag 16.9.1922 (PP 8) mit 1,50 Mark zu bezahlen war. Also wurde eine Mi A 113 zufrankiert und schon passte alles.

Gruß Michael

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Deutsches Reich Inflationsbelege"]
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5137
https://www.philaseiten.de/beitrag/141025