Thema: Sind teilgestempelte Bedarfsbelege sammelwürdig ?
Baber Am: 20.12.2016 11:46:55 Gelesen: 3295# 4@  
@ filunski [#3]

der hat im Zustellstützpunkt durchaus die Möglichkeit mit dem dort vorhandenen "Nachträglich entwertet" Stempel solche nicht von der Maschinenentwertung getroffene Marken damit abzustempeln.

Hallo Peter,

das habe ich auch schon einmal erfolgreich praktiziert. Allerdings sind die Zustellstützpunkte Geheimsache und erst nach mehrmaligem Fragen habe ich die Adresse bekommen. Dort waren alle Türen verschlossen und nach dem Klingeln wurde ich durch eine Linse misstrauisch beäugt. Als ich meine Bitte dann vortragen konnte, wurde der Leiter des Stützpunktes kontaktiert und er holte dann aus einem Etui den glänzenden Stempel "Deutsche Post Nachträglich Entwertet". Nach der Sauberkeit des Etuis und des Stempels zu schließen, war der Stempel wahrscheinlich zum ersten Mal in Verwendung.

Gruß
Bernd
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9765
https://www.philaseiten.de/beitrag/141816