Thema: Elfenbeinküste: Amtlicher Block oder Privaterzeugenis mit Hitler Bild ?
Christoph 1 Am: 17.02.2017 12:54:14 Gelesen: 2212# 2@  
@ winker30 [#1]

Hallo Winfried,

in einem englischsprachigen Forum [1] wurde darüber spekuliert, dass es sich bei dem von Dir gezeigten Block um einen nicht-offiziellen Druck einer Briefmarkenagentur aus Litauen handelt, die - wie viele Tausende andere Ausgaben ("Raubstaaten") - nur zum Schaden der Sammler hergestellt wurde. Wenn das so stimmt (was ich ganz stark vermute!), dann wird es für diese Blockausgabe auch keine Katalogisierung (z.B. im Michel) geben. Meiner Meinung nach ist dieses Druckstück zudem alleine schon aus dem einfachen Grund nicht sammelwürdig, weil hier Hitler und Stalin posthum "geehrt" werden.

Eines ist jedoch auf jeden Fall klar: Auf dem Druckstück ist nicht das Brandenburger Tor zu sehen, sondern das Reichstagsgebäude in Berlin, gut erkennbar an der Inschrift "Dem Deutschen Volke". Passt also hier definitiv nicht in das Thema.

Grüße, Christoph

[1] http://stampboards.com/viewtopic.php?f=13&t=43502&p=3222476
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9992
https://www.philaseiten.de/beitrag/145675