Thema: Fehlprüfungen von BPP und VP Prüfern
Carsten Burkhardt Am: 12.03.2017 07:51:03 Gelesen: 69277# 204@  
@ Werner P. [#203]

Es gibt leider noch eine dritte Variante: Einem anderen einen angeblichen Fehler unterstellen und diesen dann bei jeder sich bietenden Gelegenheit öffentlich schlecht machen.

Ich habe das leider allzu oft erlebt, wie jemand seinen Kollegen madig gemacht hat, solange er im BPP war. Und in der Öffentlichkeit wirkt das ganz sicher. Die vertrauen ihrem Guru. Der ist ja schließlich der BPP.

Viele Grüße
Carsten
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9061
https://www.philaseiten.de/beitrag/147408