Thema: Euro Münzen Deutschland: Der Euro mit dem Loch
Pilatus Am: 22.03.2009 00:04:45 Gelesen: 6879# 4@  
@ dionysus [#3]

Hallo Maico,

danke für die sehr interessante Auskunft. Bis auf den Satzteil "es konnte sich wieder ein Aussenrand bilden" erscheint sie mir auch sehr logisch.

Eine Neubildung scheint mir (als Laie) nicht vorzuliegen. Der Außenrand ist aus meiner Sicht sehr gut erhalten. Die Riffelung ist vollständig erhalten.

Was mir wichtger erscheint ist die Frage, ob es vor der Verausgabung der Münzen keine Gütekontrolle gibt. Eine einfache Gewichtskontrolle hätte sie aussortieren müssen. Bei meiner Münze fehlen mindestens 2 Gramm.

Wenn es keine solche Kontrolle gab, könnten ja durchaus eine beachtliche Zahl solcher Münzen im Umlauf sein.

Mit freundlichen Sammlergrüßen Pilatus
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1339
https://www.philaseiten.de/beitrag/14761