Thema: Die Poststempel von München
Eilean Am: 11.04.2017 23:13:53 Gelesen: 206927# 460@  
@ Uwe Seif [#458]

Also habe ich mal in den schlauen Rundbriefen der ARGE Münchener Postgeschichte nachgesehen, Heft 13, S. 57:

"Telegraphen-Amt Rohrpost-Zentral-Station"

Also hat man ggf. doch die Rohrpostanlage von Mü TA bis Mü BPA genutzt. 8 Minuten Unterschied.

Nun ja, stellt sich die Frage, ob das für einen Rohrpostsammler Rohrpost ist. Für mich ist ein Eilbotenbrief, aber mit schönen Stempeln.

Gruß
Andreas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/6572
https://www.philaseiten.de/beitrag/149896