Thema: Für was Postkarten gut sind
Baber Am: 10.08.2017 20:01:48 Gelesen: 1388# 4@  
Ein Studienkollege bekam 1967 in Innsbruck eine Geldstrafe von 500 S wegen Alkohol am Steuer. Da er die Strafe nicht zahlen wollte (oder konnte), ging er ersatzweise eine Woche in Polizeihaft. Wir schrieben ihm jeden Mittag etwa 15 Postkarten, sehr zum Ärger des Wärters, der die Karten jeden Tag lesen und zensieren mußte.

Gruß
Baber
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/10633
https://www.philaseiten.de/beitrag/159270