Thema: Bund: Unterschiedliche Ersttagsbrief-Typen (FDC)
Hornblower Am: 15.09.2017 11:47:50 Gelesen: 8822# 23@  
Hallo Hans-Werner,

besten Dank für die Antwort. Mir geht es eigentlich nur um die Mi.-Nr. 569, "100 Jahre Norddeutscher Postbezirk", die ich im Rahmen meiner entsprechenden Sammlung habe. Hier besitze ich über ein Dutzend verschiedene dieser Umschläge, u. a. auch von FIDACOS oder Folio-Print, um nur zwei zu nennen. Ich möchte diese als zeitgenössische Sammelart eben ein bisschen eingehender beschreiben und suche daher diese Infos. Bei den US-Umschlägen kann man viele Hersteller bereits am Stil ziemlich sicher identifizieren, möglicherweise kann man dies auch hier. In manchen Fällen ist in den USA auch ein kleiner, kaum sichtbarer Hinweis im Cachet versteckt, der auf den Hersteller hinweist. Solche Hinweise wären für mich wertvoll. Dass sie finanziell keine Bedeutung haben, macht mir nichts aus, ich sammle zum Vergnügen. :-)

Beste Grüße
Michael
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1937
https://www.philaseiten.de/beitrag/161552