Thema: Deutsche Marine Schiffspost
Max78 Am: 22.09.2017 23:53:23 Gelesen: 8481# 13@  
@ hajo22 [#12]

Da kann man nur vermuten. ;-)

1. Um seinem Söhnchen, Opachen, oder sonst einem Verwandten eine Freude zu bereiten, wenn er so etwas Exotisches in Händen halten darf (Briefmarken sammeln ist ja nicht seit gestern angesagt, eher seit vorvorgestern). Als Zahlmeister hätte man ja dann laut Deinen Info's genau den richtigen Posten, um solche Eier zu legen.

2. Um Kohle zu sparen: wie wir wissen, gehen "Reiche" oft noch sparsamer mit ihrem Geld um als "Arme".

Die 2. Vermutung ist nicht ernst gemeint, da ich wie schon in meinem ersten Beitrag erwähnt kaum Ahnung über die Marine (zuzüglich Abwicklung der Feldpost) habe. Ich kann nur ahnen, dass die Frankatur mit französischen Marken ungültig war. Das Einzige was ich sagen kann ist, dass die Schrift authentisch, zeitgerecht ist.

'nen guten Rutsch ins Wochenende, Max
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/10766
https://www.philaseiten.de/beitrag/162171