Thema: DDR Dauerserie Walter Ulbricht Kopfstehende Druckerzeichen
Robeat Am: 29.09.2017 13:43:45 Gelesen: 3834# 1@  
Servus zusammen,

bin erst seit heute im Forum unterwegs, daher bitte ich um Nachsicht bei Fehlern - weiß noch nicht wie es hier so läuft.

Habe im Forum mal nach Beiträgen zum Thema "Kopfstehende Druckerkennziffern/ DKZ" bei der Ulbricht Ausgabe gesucht, bin entweder unfähig richtig zu suchen oder es gibt dazu noch keinen separaten Thread. Da dachte ich mir ich erfreche mich einfach mal und mache einen neuen auf.

Zu meinem Problem: Habe 5 Bogenteile der MiNr 938 Z mit dem selteneren WZ 1 "Kreuzblüten" gefunden. Zwei der Bogenteile (siehe Anhängende Bilder) besitzen jeweils kopfstehende DKZ "B" und "C". Schade, dass es nicht das im Forum bereits erwähnte "K" ist. ;)

Wie wertet man sowas? Leider besitze ich nur Michel Deutschland Spezial Band 1 2016 und in der alten Schwarte von 1988 steht natürlich nichts. Ist auch überhaupt nicht mein Sammelgebiet - daher würds mich mal interessieren, was für so ein Teil ein normaler Preis ist - möchte es nicht für Wucher verkaufen aber auch nicht gerade für 2 Euro herschenken - Einzelmarken sind ja schon je Stück mit 7 Euro Michel angegeben.

Sind hier evtl. auch Fälschungen bekannt - lässt sich hier eine Fälschung erkennen oder ist Prüfung durch den Fachmann anzuraten?

Beim Block mit DKZ "C" ist die Bogennummer kaum erkennbar und andersrum wie bei "Bogen B" - ist das nur ein Abdruck von einem anderen Bogen oder einfach schlechte Druckqualität? Spezialist gesucht, der sich auskennt.

Wie gesagt sorry für mein gefährliches Halbwissen und den jämmerlichen Versuch, das Wasserzeichen für euch sichtbar zu machen - ins Signoscope passt der leider nicht rein. :)

Grüße aus Bayern




 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/10784
https://www.philaseiten.de/beitrag/162662