Thema: (?) (882) Rumänien für Sammler
Heinz 7 Am: 29.09.2017 23:27:04 Gelesen: 261720# 527@  
@ 10Parale [#526]

Es ist eine edle Aufgabe, alle M 3-Stempel zu suchen und zu sammeln. Mir fehlen auch noch ein paar dieser schönen Stempel. Auch VASLUI habe ich nicht.



Dieses Los war vor 10 Jahren in Zürich an einer Auktion angeboten. Eine 7y mit diesem sehr schönen Abschlag "VASLUI" (fig. 321) wurde angeboten, Schätzpreis CHF 300. Ich habe das Los nicht gekauft, vielleicht ein Fehler, denn es kostete nur CHF 380 & Zuschlag (18 %). Der Katalogwert der 7y gestempelt lag damals bei Euro 350. Im Handbuch I Heimbüchler (1994) bewertet er die Stempel nicht detailliert, aber im Werk von Dragomir (1990) sind Angaben zur Seltenheit gegeben.

Die meisten Stempel sind bewertet mit 0.2 R - 0.8 R: 11 Stempel: Bacau, Berlad, Botoscheni, Fokschany, Foltichenii, Galatz I-308, Galatz II-309, Jassy I-311, Jassy II-312, Roman, Tekoutci.

8 weitere Stempel hatten Bewertungen zwischen 1.0 R - 2 R (Doroehoi, Huchii, Ismailu, Kahul, Niamtzu, Okna, Piatra, Vaslui)

Am höchsten bewertet sind:
Michaileni: 3 R
Bolgrad: 4 R

Also zu Deiner Bemerkung: "nie gesehen"

Vaslui ist bewertet mit 1.2 R, also nicht riesig hoch. Huchii ist bewertet mit 2 R, ebenfalls Niamtzu, auch nicht gewaltig hoch. Wenn Du eine Weile den Markt beobachtest, wirst Du früher oder später diese Stempel vermutlich finden. Sie sind aber selten und begehrenswert.

Herzliche Grüsse
Heinz
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5351
https://www.philaseiten.de/beitrag/162707