Thema: Motiv: Feldherren und Militärführer auf Briefmarken, Stempeln und Belegen
wajdz Am: 30.09.2017 17:26:43 Gelesen: 141728# 175@  
Chlodwig I. (* 466; † 27. November 511 bei Paris) war ein fränkischer König aus der Dynastie der Merowinger.

Er unterwarf gewaltsam alle anderen fränkischen sowie weitere germanische Stämme und wird als Begründer des Frankenreichs angesehen, zu dessen Hauptstadt er Paris machte . Seinen Übertritt zum Katholizismus vollzog er wohl nach seinem Sieg über die Alamannen in der Schlacht von Zülpich. Dieser Schritt war eine wichtige Weichenstellung für den weiteren Verlauf der mittelalterlichen Geschichte.

MiNr 1560



Als Herrscher in einer Umbruchszeit, von einem fränkische Söldner als kommandierender Heerkönig zu einem faktisch unabhängigen Herrscher aufgestiegen, leitete Chlodwig Entwicklungen ein, die zur Herausbildung der frühmittelalterlichen Verhältnisse beitrugen.

Seit dem Mittelalter wird Chlodwig in Frankreich in weiten Kreisen als Begründer der französischen Nation betrachtet.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9249
https://www.philaseiten.de/beitrag/162751