Thema: Motiv: Feldherren und Militärführer auf Briefmarken, Stempeln und Belegen
merkuria Am: 29.12.2017 08:25:34 Gelesen: 135263# 188@  
Gaspard II. de Coligny [1] (1519 - 1572) war ein französischer Adeliger, Admiral und Hugenottenführer. Coligny nahm 1547 an den Feldzügen gegen Kaiser Karl V. in den Niederlanden und Italien teil und wurde nach seinen Erfolgen im gleichen Jahr zum Generaloberst der Infanterie befördert. Im September 1551 folgte seine Ernennung zum Gouverneur von Paris. Im November des Folgejahres 1552 beteiligte er sich an der Seite von König Heinrich II. am Feldzug nach Lothringen, durch den die Bistümer Metz, Toul und Verdun an Frankreich fielen. Er wurde anschließend zum Admiral von Frankreich ernannt. 1559 trat Coligny zum Calvinismus über und kämpfte in den Hugenottenkriegen 1562/1563 und 1567 bis 1570 als Feldherr und politisches Oberhaupt der Hugenotten gegen die katholischen Truppen. Er war eines der ersten Opfer der Bartholomäusnacht, in der die Katholiken die geistige Elite der Hugenotten ermordete.



Um ein Jahr verspätet verausgabte Frankreich am 17. Februar 1973 eine Sonderausgabe anlässlich des 400. Todestages von Coligny (Mi Nr. 1822).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gaspard_II._de_Coligny
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9249
https://www.philaseiten.de/beitrag/169416