Thema: Briefmarken-fair-tauschen
franzi2005 Am: 31.12.2017 14:03:52 Gelesen: 28219# 73@  
@ ralfi [#71]

Sehr richtig, jedermann recht getan ist eine Kunst die niemand kann.

Ich habe gestern einen Brief in die Post gegeben der rd. 80 postfrische spanische Briefmarken enthielt. Ich bin meine Dubletten los, mache damit einem Tauschpartner eine Freude und kann jetzt mit den neu hinzu gekommenen Tauschpunkten bei anderen Sammlern "einkaufen" gehen.

Seit dem "Neustart" von bft im Oktober 2016 sind ca. 11 000 Tauschlieferungen erfolgt. Legen wir einen Durchschnitt von 20 Marken (der m. E. in etwa der Realität entspricht) so sind dieses über 220 000 Marken, die getauscht worden sind. Wer kann da mithalten ?

Nebenbei: Ich bin mit dem Betreiber der Seiten, Herrn Otto, weder verwandt noch verschwägert noch geschäftlich verbunden. Im Laufe der Zeit habe ich mit Herrn Otto lediglich 2-3 Telefongespräche von weniger als 5 Minuten geführt.

Dieses ist mein letzter Beitrag in diesem Jahr. Ich wünsche allen Sammlern einen Guten Rutsch und viel Gesundheit im Neuen Jahr.

Horst
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1201
https://www.philaseiten.de/beitrag/169539