Thema: DDR: Frankierte Telegramme
Fips002 Am: 09.01.2018 19:11:39 Gelesen: 11329# 6@  
@ Josch [#5]

Hallo Josch,

Telegramme von Schiffen und an Schiffe, über Rügen-Radio, mit Marken Bauwerke und Denkmälern gibt es nicht, auch nicht mit anderen Marken. Telegramme von und an Schiffe über Rügen Radio sind Seefunktelegramme.

Dein gezeigtes Telegramm an den Massengutfrachter MS "Trattendorf" hat das Postamt nicht verlassen. Der Text wurde an die Empfangsstelle von Rügen Radio Glowe übermittelt und von dort per Telegraphie oder Telefonie an die Seefunkstelle der "Trattendorf" durchgegeben. Vom Funker wurde an Bord das Formular für Seefunktelegramme ausgefüllt und dem Besatzungsmitglied übergeben. Umgekehrt wurde der Text per Telegraphie an Rügen Radio durchgegeben und von dort per Postsache an den Empfänger geschickt bzw. an das Postamt übermittelt. Zu den Seefunktelegrammen habe ich ein Ausstellungsexponat.

In einem anderen Forum werden von mir Seefunktelegramme gezeigt und beschrieben.

Gruß Dieter
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9233
https://www.philaseiten.de/beitrag/170248