Thema: Moderne Postgeschichte: Internationales Remailing
DL8AAM Am: 17.06.2009 15:07:37 Gelesen: 369482# 14@  
@ DL8AAM [#13]

Habe noch etwas gekramt.

Vom gleichen Absender "Portfolio Collection" aus Südafrika, die den letzten Prospekt über das deutsche Privatpostnetzwerk hat zustellen lassen ([#13]), kam ein Vorgängerheft (leider ohne Datum, den "Eingegangen am"-Stempel habe ich erst ein paar Tagen) im Rahmen eines ABC-Remailings über Neuseeland. Als Rücksendeabsender wird im PPI "PO Box 91958, Victoria Street West, Auckland 1142" angegeben. Leider konnte ich keine weiteren Angaben finden, wer bw. welche Remailing Company oder Gruppe hinter der Genehmigungsnummer "221506" steckt, auch hilft das Gundel-Remailinghandbuch aus 2003 auch nicht weiter. Gibt es eine Veröffentlichung, die die Lücke von 2003 bis zum Jetzt auffüllt?
Vielleicht weiss jemand aus dem Forum mehr.

Bei dem "Direct" neben dem Logo der öffentlichen neuseeländischen handelt es sich ggf. um einen Produktnamen für diese Art von Postversandt.



Beste Sammlergrüße aus Göttingen
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1334
https://www.philaseiten.de/beitrag/17042