Thema: SPD Mitgliederentscheid aus postalischer Sicht
Holzinger Am: 04.03.2018 13:38:27 Gelesen: 2136# 4@  
@ HWS-NRW [#3]

Ich weiß nicht, wie die Zustellung zum Mitglied (Adressdaten) erfolgte (eigener Umschlag oder Verteilung vor Ort). Der eigentliche Wahlumschlag enthält wohl keine personalisierten Daten (s. Bild), wäre also "erwerbbar" wie bei den früheren Rätselpostkarten.

Da die Stimmzettel ja entnommen werden müssen, bliebe die Frage:

Was geschieht mit den "frankierten" Umschlägen ? Manch einer klebt evtl. doch eine Marke auf ? Das gäbe eine schöne Menge "Kiloware". :-) Hoffentlich springt jetzt kein Händler auf die Idee an. :-(
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/11337
https://www.philaseiten.de/beitrag/174110