Thema: Berlin: Portobestimmung von Belegen
Frankenjogger Am: 10.05.2018 19:08:06 Gelesen: 3110# 17@  
Hallo Guntram,

verständlich ist die Nachgebühr erst einmal nicht.

Gibt es im Brief innen eine Datumsangabe? Vielleicht ist ja die Datumeinstellung im Stempel falsch und es war schon der 23.9.1948?

Auf jeden Fall hat Derjenige die Marken für ungültig gehalten, deshalb die blaue Umrandung und auch die Nachgebühr. Die Höhe von Nachgebühren ist manchmal kurios. vielleicht kann ja noch jemand helfen.


VG, Klemens
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/4309
https://www.philaseiten.de/beitrag/178750