Thema: (?)(95/105/107) Ein schöner Rücken kann auch entzücken - die Rückseite der Briefmarke
volkimal Am: 10.06.2018 10:57:37 Gelesen: 30287# 57@  
Hallo zusammen,

diesmal eine Zahnarzt-Reklame auf der Rückseite einer neuseeländischen Briefmarke:



Die Zähnärzte S. Myers & Co. aus Christchurch werben mit dem Text "Nitrous oxide painless extraction". Sie machen also damit Reklame, dass sie die Zähne dank Lachgas (Distickstoffmonoxid) schmerzfrei ziehen können.

Nach Wikipedia https [1]: Der erste Zahnarzt, der Lachgas als Narkosemittel verwendete, war Horace Wells in Hartford (Connecticut). Er setzte es ab 1844 für Zahnextraktionen und Dentalbehandlungen ein, nachdem er dessen schmerzstillende Wirkung zufällig bei einer Vergnügungsanwendung am 10. Dezember 1844 beobachtet hatte, wie sie zu seiner Zeit auf Jahrmärkten üblich war, und sich am folgenden Tag selbst einen Zahn unter Lachgas-Narkose hat ziehen lassen. Seit dem Jahre 1868 wird Lachgas als Anästhetikum zur Durchführung klinischer Operationen eingesetzt.

Viele Grüße
Volkmar

[1] //de.wikipedia.org/wiki/Distickstoffmonoxid:
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/10024
https://www.philaseiten.de/beitrag/180627