Thema: Schweiz Dauerserie Sitzende Helvetia
briefmarkenwirbler24 Am: 13.08.2018 20:13:47 Gelesen: 108343# 485@  
Guten Abend,

heute mal eine nicht so alltägliche Frankatur:

Es handelt sich hierbei um einen Brief der 2. Gewichtsstufe im Fernverkehr, der laut Tarif vom 01.07.1862 bis 01.09.1871, portogerecht mit 20 Rappen freigemacht wurde.

Aufgabeort war Neumünster in Zürich (21.07.1868) und adressiert wurde der Beleg nach Basel, wo er einen Tag später ankam.

Viererblocks auf Brief werden nicht häufig angeboten und sind, wie ich finde, auf Brief relativ attraktiv, da kann man auch mal über den durch das Siegel hervorgerufenen Fettfleck hinwegsehen.

Liebe Grüße

Kevin


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/6520
https://www.philaseiten.de/beitrag/184393