Thema: Fälschungen zum Schaden der Post in Deutschland seit der Euroeinführung
Shinokuma Am: 20.08.2018 19:27:18 Gelesen: 37097# 21@  
Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine "Expertise". Das ist genau das, was mir auch aufgefallen war. Die rosaroten Rasterpunkte sind bei der 3. Variante, wie ich sie jetzt mal nenne, ebenso wie bei Type I im 45° Winkel aufgetragen, während sie bei Type II deutlich sichtbar im 15° Winkel parallel zur gelben Farbe erscheinen.

Gibt es eigentlich bei der Post eine Anlaufstelle, wo man nach dem Vorhandensein einer dritten Druckvariante fragen könnte? Und macht es Sinn, sich diesbezüglich an die Redaktion des Michel-Kataloges zu wenden?

Vielen Dank im Voraus für Deine Bemühungen!

Mit besten Grüßen
Gunther
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/11642
https://www.philaseiten.de/beitrag/184805